Gelesen: „Weightless Heart (Read! Sport! Love!)“ von Tine Nell

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 3610 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 232 Seiten
Verlag: Piper Gefühlvoll (2. September 2019)
Sprache: Deutsch

Unter Wasser schlagen Herzen lauter – ein atemberaubender New Adult-Roman über zwei junge Menschen, die mehr als nur das Schwimmen verbindet.
»Wir brauchen beide das Wasser. Aber … bei dir ist es anders. Mich macht es nicht glücklich.«
Als die Studentin Chloe erfährt, dass ihr Uni-Schwimmteam endlich einen neuen Trainer bekommt, ist sie überglücklich. Dass es ausgerechnet der Ex-Profischwimmer Alex Clark ist, der sein Studium am kanadischen Penfield College antritt, macht die Sache allerdings komplizierter als sie zu Beginn ahnt. Schon bald sind es nicht nur ihre Mannschaftskameradinnen, denen er mit seinem Lächeln den Kopf verdreht. Als Alex ihr dann aber den wahren Grund für sein Karriereende anvertraut, begreift Chloe, dass es unmöglich ist, die Schranken zu ihm unbeschadet zu überwinden.
(Quelle: Piper)

Bisher kannte ich die Autorin Tine Nell noch gar nicht. Umso gespannter war ich daher auf „Weightless Heart“ aus ihrer Feder.
Das Cover hat mit hier auf Anhieb total abgesprochen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich das Buch geladen und dann ging es auch direkt los.

Die hier handelnden Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Man kann sie sich als Leser gut vorstellen und auch die Handlungen sind verständlich gezeichnet.
Die Protagonistin Chloe schwimmt für ihr Leben gerne. Sie ist Captain de Schwimmteams und ich empfand sie als wirklich realistisch dargestellt. Sie ist sympathisch, auch wenn ich sie ehrlich manches Mal gerne geschüttelt hätte.
Alex ist ehemaliger Profischwimmer und er soll Chloes Team wieder zu Höchstleistungen bringen. Er ist ein Sunnyboy, sieht gut aus und wirkte auch sympathisch.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch andere Charaktere, bei denen ich allerdings nicht alle wirklich gemocht habe. Manche von ihnen haben mich schon auch auf die Palme gebracht.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und wirklich gut zu lesen. Ich bin sehr gut ins Geschehen hineingekommen, konnte dann ganz ohne Probleme folgen und alles verstehen.
Die Handlung selbst hat mich sehr gut unterhalten. Der Roman gehört zu einer Reihe aus dem Verlag, in deren Geschichten der Sport im Mittelpunkt steht. Man kann die Bücher aber ohne Kenntnis der anderen Lesen und auch verstehen.
Den Leser erwartet hier ein typische Young Adult Geschichte, die sich sehr gut lesen lässt. Es gibt immer wieder ein paar Wendungen, die neue Dinge ins Geschehen hineinbringen und diese so interessanter und abwechslungsreicher machen. Natürlich gibt es auch sehr viele Gefühle und eine große Portion Liebe, die man als Leser hier im Geschehen vorfindet. Die Mischung ist gut gelungen.

Das Ende empfand ich persönlich als gut gelungen. Es passt sehr gut zur Gesamtgeschichte, macht diese rund und schließt diesen Roman gut ab.

Insgesamt gesagt ist „Weightless Heart“ von Tine Nell ein Young Adult Roman, der mich gut für sich gewinnen konnte.
Gut gezeichnete Charaktere, ein angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als kurzweilig, interessant und abwechslungsreich empfunden habe, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier zustimmen