Gelesen: “LADY SMOKE (Die ASH PRINCESS-Reihe 2)” von Laura Sebastian

Achtung:
Dies ist Teil 2 der Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 2499 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 576 Seiten
Verlag: cbj (1. September 2019)
Sprache: Deutsch

Für die Freiheit setzt sie alles aufs Spiel
Die Fortsetzung der grandiosen »Ash Princess«! Nach ihrer spektakulären Flucht vor dem Kaiser bleibt die einstige Ash Princess Theodora eine Gefangene ihrer Pflichten: Eine strategische Heirat steht an, um Astrea mit militärischer Stärke zu befreien. Am Hof von König Eristo erhalten Theo und ihre kleine Entourage Exil, um den geeigneten Partner zu finden. Doch während Theo versucht, zwischen ihren Freunden und ihrer Geisel Prinz Sören Vertrauen zu stiften, wütet ein kaltblütiger Mörder unter den Heiratsanwärtern. Steckt der Kaiser dahinter? Dann muss auch Theo um ihr Leben fürchten. Doch da kommt von unerwarteter Seite Unterstützung …
(Quelle: cbj)

Mittlerweile ist es 1 Jahr her, das ich Teil 1 „Ash Princess“ von Laura Sebastian gelesen und für sehr gut befunden habe. Jetzt endlich hatte ich auch die Chance Band 2 „LADY SMOKE“ zu lesen und war entsprechend sehr gespannt darauf.
Das Cover fand ich hier richtig gut gelungen und der Klappentext macht neugierig. Daher habe ich das eBook geladen und dann ging es auch schon los.

Die hier handelnden Charaktere sind der Autorin auch in diesem zweiten Teil gut gelungen. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch die Handlungen wirkten gut durchdacht auf mich.
Allen voran trifft man als Leser hier auf Theo. Sie war mir bereits im ersten Band sympathisch und ich war echt gespannt darauf was sie hier alles durchmachen muss. Mir gefiel das Theo zwar Gefühle zulässt, diese bestimmen aber nicht ihr gesamtes Denken. Sie ist aber nicht perfekt, macht Fehler, aus denen sie aber immer wieder Neues lernt. Im Vergleich zum ersten Band hat sie sich bereits gut entwickelt und ich bin echt gespannt wie es mit ihr weitergehen wird.

Neben Theo gibt es noch andere Charaktere. Manche davon sind bekannt, andere wiederum fügen sich neu ein. Alle wirkten auf mich gut ausgearbeitet, sie haben auch Ecken und Kanten. Und es sind auch eben die anderen Völker, über die man als Leser mehr Einzelheiten erfährt.

Der Schreibstil der Autorin ist wieder richtig gut und man kommt als Leser auch hier flüssig und locker durch die Geschichte hindurch. Dabei wirkte alles gut und vorstellbar beschrieben und die Handlung selbst konnte ich gut verstehen.
Geschildert wird das Geschehen hier wieder aus der Sichtweise von Theo. Die Autorin hat hierfür die Ich-Perspektive verwendet, so dass man als Leser direkt an ihr dran ist und ihr sehr gut folgen kann.
Die Handlung schließt nach dem offenen Ende des ersten Bandes auch direkt dort an. Man sollte den ersten Band also gelesen haben, damit man hier ohne Probleme folgen kann.
Und ich empfand es auch direkt wieder als spannend und sehr abwechslungsreich. Hier gibt es unheimlich viel zu erfahren, die Welt außerhalb Astreas empfand ich als interessant und wirklich gut beschrieben. Die Autorin hat es hier wirklich geschafft mich zu fesseln. Sie hat hier Dinge ins Geschehen eingewoben, damit habe ich rein gar nicht gerechnet. Und immer wieder gibt es Wendungen, die das Geschehen beeinflussen, die es lenken.
Die Welt insgesamt hat mir auch in diesem Teil wieder sehr gut beschrieben, so dass ich mich rasch wieder eingefunden habe.

Das Ende ist wiederum spannend und es gipfelt alles  in einem tollen Showdown. Dennoch aber ist es auch recht offen und so warte ich gespannt auf Band 3, der hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt.

Insgesamt gesagt ist „LADY SMOKE“ von Laura Sebastian eine Fortsetzung der Reihe, die mich wieder richtig gut einfangen konnte.
Sehr gut dargestellte Charaktere, einerseits bereits bekannt aber eben auch Neue, ein flüssig zu lesender mitreißender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die an Band 1 anknüpft und in der es auch wieder spannend und abwechslungsreich zugeht, haben mir auch dieses Mal wieder richtig tolle Lesestunden beschert und mich begeistert.
Absolut zu empfehlen!

Rezension „Ash Princess“

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.