Gelesen: “Liebe kennt die Regeln nicht” von Marleen Reichenberg

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 3812 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 354 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1697070361
Sprache: Deutsch

Du musst einen Job gut erledigen, weil deine Zukunft davon abhängt
Aber derjenige, mit dem du zusammenarbeiten sollst, hat keine Lust darauf
Er hat Lust auf einen One-Night-Stand mit dir
Ryan Colefield, ein erfolgreicher Musiker und seit Kurzem auch Filmschauspieler, soll seinen ersten Film zusammen mit den anderen Mitwirkenden auf den Filmfestspielen von Cannes der Presse und der Öffentlichkeit vorstellen.
Da sein Lebensstil seit einiger Zeit grenzwertig ist und er sich Journalisten gegenüber zunehmend ausfallend verhält, besteht seine Agentin darauf, dass er sich vor seinem Auftritt in Cannes coachen lässt.
Als die New Yorkerin Julia Perkins, die ihre Arbeit als Life-Coach liebt, bei ihm in Südfrankreich auftaucht, hat er zunächst nur eins im Sinn: sie möglichst rasch wieder loszuwerden. Doch Julia erweist sich als erstaunlich hartnäckig. Also setzt Ryan seinen geballten Charme ein, um sie zu einem One-Night-Stand zu verführen und sie gleichzeitig davon abzuhalten, ihren Job zu machen.
Julia durchschaut ihn. Aber es fällt ihr zusehends schwerer, ihre Gefühle für Ryan und ihre Arbeit auseinanderzuhalten. Als sie schließlich doch kapituliert, macht sie eine Entdeckung, die ihr den Boden unter den Füßen wegreißt …
(Quelle: amazon)

Die Autorin Marleen Reichenberg war mir bereits durch andere Geschichten gut bekannt. Nun also stand mit „Liebe kennt die Regeln nicht“ ein weiteres Buch von ihr auf meinem Leseplan und ich war wirklich neugierig wohin mich die Reise hier führen würde.
Das Cover gefiel mir wirklich gut und der Klappentext klang sehr interessant. Daher habe ich das Buch auch nach dem Laden flott gelesen.

Ihre Charaktere hat die Autorin hier sehr gut ausgearbeitet und dann ins Geschehen integriert. Ich empfand sie alle als vorstellbar und die Handlungen waren gut zu verstehen.
Die beiden Protagonisten Ryan und Julia sind beide wirklich realistisch und glaubhaft gelungen. Beide haben sie ihre Ecken und Kanten, sind sie nicht unbedingt perfekt.
Julia ist Life-Coach und sie versucht die gesamte Zeit über professionell zu bleiben, doch bei Ryan ist das gar nicht so einfach. Ich mochte ihre Art, sie wirkte durchweg sehr sympathisch auf mich.
Ryan ist Musiker und er ist zunächst nicht so begeistert von Julia. Er setzt wirklich alles daran sie zu vertreiben. Er ist sehr charmant und weiß das auch einzusetzen. Auch Ryan mochte ich wirklich sehr gerne, auch wenn ich ihn manches Mal gerne auf den Mond geschossen hätte.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Man kommt als Leser sehr gut ins Geschehen hinein und kann dann auch ohne Probleme folgen und alles gut nachvollziehen.
Die Handlung hat mich wieder einmal richtig begeistert. Den Leser erwartet eine wirklich sehr schöne Liebesgeschichte, die einen total emotional mitnimmt. Man fiebert als Leser mit, erlebt Höhen und Tiefen mit und überwindet Stolpersteine, die sich im Weg befinden. Es geht romantisch zu, genauso wie auch eine gute Portion Drama dabei ist und man auch humorvolle Szenen vorfindet.
Als Kulisse hat sich die Autorin Südfrankreich ausgesucht. Ich empfand diese sehr eindrucksvoll und gut beschrieben, man bekommt als Leser wirklich Fernweh.

Das Ende ist dann in meinen Augen wirklich gut gelungen. Es passt sehr gut zur erzählten Gesamtgeschichte, macht diese schön rund und schließt sie ab. Mich hat dieses Ende wirklich happy gestimmt.

Insgesamt gesagt ist „Liebe kennt die Regeln nicht“ von Marleen Reichenberg ein Roman, der mich von Beginn an bis zum Ende wirklich richtig einnehmen konnte.
Sehr gut ausgearbeitete interessante Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin und eine Handlung, die als emotional, romantisch und auch dramatisch empfunden habe und deren Kulisse einfach richtig gut beschrieben ist, haben mir wundervolle Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Wirklich lesenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.