Gelesen: “Von Glitzer und großen Gefühlen” von Ki-Ela

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 3536 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 319 Seiten
Verlag: Montlake Romance (27. August 2019)
Sprache: Deutsch

Sexy, süß und spannend: der neue Liebesroman von Ki-Ela.
Josy ist jung, frech und lebenslustig. Als sie in der Fußgängerzone wegen ihrer kurvigen Figur von einer Modelagentur angesprochen wird, hält sie das zunächst für einen Witz. Doch dann beschließt sie, dem Ganzen eine Chance zu geben. Zu ihrer Überraschung entstehen tolle sinnliche Fotos und Josy wird bald als sexy Plus-Size-Model gebucht.
Noch überraschender ist es für die Brünette mit dem kessen Mundwerk, dass Jannis, der atemberaubende Chef der Agentur, sich sehr für sie zu interessieren scheint. Und auch Josys Tagträume drehen sich bald nur noch um ihn. Was sie nicht weiß: Längst nicht alle gönnen Josy ihr Glück …
(Quelle: Montlake Romance)

Bisher war mir die Autorin Ki-Ela noch vollkommen unbekannt. Jetzt also stand mit „Vom Glitzer und großen Gefühlen“ ein Roman von ihr auf meinem Leseplan und ich war entsprechend gespannt darauf.
Das Cover gefiel mir sehr gut und der Klappentext versprach mit tolle Lesestunden. Daher habe ich das eBook geladen und dann ging es auch schon los.

Ihre Charaktere hat die Autorin in meinen Augen sehr gut gezeichnet und auch in die Geschichte integriert. Für mich waren sie vorstellbar und die Handlungen waren zu verstehen.
Die Protagonistin Josy gefiel mir wirklich sehr gut. Sie war mir sympathisch, ihre freche, witzige und auch kluge Art ist sehr erfrischend. Sie spricht so sehr viel über ihr Leben und als Leser kann man sich auch sehr gut wiederfinden. Das liegt auch daran, Josy hat nicht unbedingt Modelmaße, sie ist eher fülliger, steht aber vollkommen dazu. Das ist ja heutzutage nicht immer so, daher finde ich dies sehr positiv.
Der männliche Protagonist Jannis ist Josys Boss. Ich empfand ihn als sehr charmant und auch bestimmend. Doch Josy gibt ihm immer wieder Kontra, was wiederum zu recht witzigen Dialogen führt.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr flüssig und leicht zu lesen. Man kommt als Leser sehr gut ins Geschehen hinein und kann dann auch richtig gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Josy. Ich empfand es als spannend, weil man ja nur das erfährt was sie erfährt. Man kann sich so aber als Leser auch sehr gut in sie hineinversetzen und fühlt sich mit ihr verbunden. Ab und an hätte ich mir aber doch auch mal einen Einblick in Jannis‘ Kopf gewünscht.
Die Handlung selbst ist wirklich richtig gut und spannend gehalten. Man fühlt sich als Leser wirklich wohl zwischen den Zeilen und verfolgt alles gespannt mit.
Zur Mitte hin nimmt die Handlung dann aber eine Wendung, die ich so gar nicht erwartet habe, die mich echt eiskalt getroffen hat. Ab da war dann ein Weglegen des Buches kaum mehr möglich, denn ich musste wissen was weiterpassiert.

Das Ende ist dann in meinen Augen sehr gut gehalten. Es passt wirklich gut zur Gesamtgeschichte, schließt diese sehr gut ab und macht alles rund.

Abschließend gesagt ist „Von Glitzer und großen Gefühlen“ von Ki-Ela ein Roman, der mich echt gut einnehmen konnte.
Sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein angenehm flüssig zu lesender Schreibstil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend und auch emotional empfunden habe und deren Wendung zur Mitte der Handlung mich kalt erwischt hat, haben mir tolle Lesestunden beschert und mich begeistert.
Wirklich lesenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.