[Werbung] Die “Underground Kings” von Aurora Rose Reynolds

Wenn man den Namen Aurora Rose Reynolds hört, denkt man als Leser fast schon automatisch an die beiden Buchreihen „Until Love“ und „Until You“. So ging es auch mir, als begeisterte Leserin dieser Autorin. Bis zu diesem einen Tag im Jahr 2017. Da hat nämlich eine weitere Reihe aus der Feder von Aurora Rose Reynolds das Licht der Buchwelt erblickt.

Am 04. August 2017 erschien mit „Underground Kings: Kenton“, der erste Band der Buchreihe. Ich habe mit Begeisterung das Cover betrachtet und nachdem ich auch den Klappentext kannte war rasch klar, dieses Buch muss ich lesen. So kam es dann auch und ich war wirklich hin und weg.

Kenton Mayson ist nicht gerade begeistert, als er der draufgängerischen Autumn Freeman Schutz in seinem Haus gewähren soll. Die sexy Stripperin wurde Zeugin eines fünffachen Mordes und muss nun untertauchen, bis der Fall geklärt und der Auftragskiller von ihrer Spur abgekommen ist.
Während Kenton versucht, seine Meinung über Frauen im Allgemeinen und Autumn im Speziellen zu überdenken, hat er alle Hände voll zu tun, den süßen Hintern seines Schützlings zu retten. Aber nicht nur Autumn schwebt in Gefahr, auch sein Herz, denn die Anziehungskraft dieser besonderen Frau stellt alles Bisherige in den Schatten. Dabei muss Kenton bald auf die harte Tour lernen, dass der Schein manchmal trügt …

(Quelle: Romance Edition)

Mehr Informationen zum Buch beim Verlag / bei Amazon
Meine Rezension

Vor allem auch weil Kenton ein Ableger der Mayson-Familie ist, wodurch eine Verbindung zu Auroras anderen Buchreihen gegeben ist. Man lernt Kenton bereits im „Nico“ kennen und so hatte er quasi schon gewonnen bei mir.
Kentons Geschichte hat es wirklich in sich. Man lernt hier nicht nur ihn und die weibliche Protagonistin Autumn kennen, auch die anderen Charaktere spielen eine recht große Rolle. Der Protagonist ist ebenso sehr bestimmend, doch das gehört bei Auroras Romanen schon zum guten Ton.
Die Handlung ist nicht vorhersehbar, es geht spannend zu und ja, es prickelt auch total. Gerade diese Szenen sind für mich das I-Tüpfelchen, es ist das, was ich an der Autorin so liebe.

Myla war sechs Jahre alt, als ihre Familie sie fortschickte, um ihr Leben zu schützen. Was ihre Eltern nicht wussten: Statt einen sicheren Hafen zu finden, erlebte Myla die Hölle auf Erden.
Schon als sie beide Kinder waren, war Kai von Myla fasziniert. Aufgewachsen in einer einflussreichen Familie, unternimmt Kai alles in seiner Macht Stehende, um Myla vom Hintergrund aus zu beschützen. Als er erfährt, dass sein Mädchen nicht nur in großer Gefahr schwebt, sondern sein Sicherheitsnetz ein Leck hat, bietet er ihr einen Deal an.
Was als Farce beginnt, entwickelt sich bald zum wichtigsten Bestandteil ihrer beider Leben. Alles scheint sich zum Guten zu wenden, doch Kai hat mächtige Feinde, die nun seine Schwachstelle kennen …

(Quelle: Romance Edition)

Mehr zum Buch beim Verlag / bei Amazon
Meine Rezension

Nach Kenton war fast 2 Jahren warten angesagt und ehrlich gesagt, dann endlich war es soweit, Teil 2 stand in de Startlöchern. Am 15. Juni 2019 war es soweit, genau an diesem Tag erschien mit „Underground Kings: Kai“ Band 2 der Reihe. Wieder macht das Cover so einiges her und die Beschreibung tut ihr übriges. Fans der Autorin kommen hier wieder voll auf ihre Kosten, es gibt mit Kai und Myla wirklich realistisch gezeichnete Charaktere und eine Handlung, die wieder richtig spannend, dramatisch, emotional und auch sehr prickelnd gehalten ist. Am Anfang verwirrt diese vielleicht ein wenig, dies gibt sich aber ganz schnell.

Nachdem ich „Kai“ gelesen hatte war ich total im „Kings-Fieber“ und umso mehr hat es mich gefreut, das ich „nur“ 5 Monate warten musste. Am 08. November 2019 erschien mit „Underground Kings: Sven“ Band 3 und ich war so neugierig.

Sven weiß, was er will. Eine Frau zählt nicht dazu, denn jemanden an sich heranzulassen, bedeutet Schwäche, und diese kann er sich nicht leisten. Erst als er dem Wirbelwind Maggie begegnet, beginnt seine Haltung zu bröckeln …
Maggie sehnt sich nach einem Happy End, doch bisher ist ihr Mr Right noch nicht begegnet. Als sie eines Morgens nackt neben einem anbetungswürdigen Kerl aufwacht – ohne jede Erinnerung an die Nacht zuvor –, weiß sie, dass sie in Schwierigkeiten steckt. Sven ist der Typ Mann, vor dem Mütter ihre Töchter warnen, und dennoch verliert sie viel zu schnell ihr Herz an ihn. Während die beiden darum kämpfen, mit ihren Gefühlen klarzukommen, gerät Maggie ins Visier von Drogenhändlern, die bereits ihre Schwester auf dem Gewissen haben …

(Quelle: Romance Edition)

Weitere Informationen zum Buch beim Verlag / bei Amazon
Meine Rezension

Wer jetzt aber denkt, ach die „Kings“ sind alle gleich gestrickt, der täuscht sich gewaltig. Sven ist anders, klar er mag ebenfalls sehr bestimmend sein aber trotzdem kann man ihn nicht mit Kenton und Kai vergleichen.
Die beiden Protagonisten Sven und Maggie wirkten auf mich richtig klasse gezeichnet und auch die Handlung wusste zu überzeugen. Auch hier findet man wieder Spannung, Dramatik und einige sehr erotische Szenen vor. Das Beste aber, die Autorin zieht hier auch Verbindungen zu ihren anderen Reihen. Sie verknüpft alles miteinander und zeigt, sie alle gehören zu einer ganz großen Familie.

Wie ihr lesen könnt sind die „Underground Kings“ eine Reihe, die sich definitiv zu lesen lohnt. Das gilt natürlich besonders für Aurora Rose Reynolds Fans aber auch für alle die, die Spannung, Dramatik, Romance und jede Menge erotische Momente lieben und mit den Charakteren mitfiebern möchten.

Dieser Artikel ist Teil einer Blogger-Aktion, organisiert von der Netzwerk Agentur Bookmark. Weitere Artikel rund um die Romane von Aurora Rose Reynolds findet ihr hier im Plan.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.