Gelesen: “Merry Christmas, Cowboy: Ein Cowboy zu Weihnachten” von Lita Harris

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 3946 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 278 Seiten
Verlag: Spicy Lady Romance (1. Dezember 2019)
Sprache: Deutsch

Eine Ranch in Texas, ein Cowboy mit verletzter Seele und ein ganz besonderes Weihnachtswunder …
Travis Fuller will alles sein: ein fürsorglicher Vater für seinen mutterlosen Jungen, ein guter Sohn und der beste Vormann, den die Fuller-Ranch jemals hatte. Doch dabei vergisst Travis vor lauter Pflichtbewusstsein einen wichtigen Menschen: sich selbst. Aber wie soll er sein Herz für eine neue Liebe öffnen, wenn er glaubt, nie mehr glücklich sein zu dürfen?
Hannah Montgomery ist am Boden zerstört, als sie anstatt einer Festanstellung die Kündigung bekommt. Das war es also mit ihrem Traumjob bei einem New Yorker Verlag. Als ihr eine neue berufliche Chance geboten wird, greift sie ohne nachzudenken zu, auch wenn dies bedeutet, dass sie für die nächsten Monate mitten ins Nirgendwo nach Texas verpflanzt wird. Womit sie nicht gerechnet hat, ist ein einsamer, kleiner Junge, der sich in ihr Herz schleicht, und ein Cowboy, der ihr tiefstes Inneres berührt.
(Quelle: amazon)

Bisher kannte ich die Autorin Lita Harris noch nicht. Jetzt hatte ich die Chance ihren Roman „Merry Christmas, Cowboy: Ein Cowboy zu Weihnachten“ zu lesen und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover hat mir sehr gut gefallen und der Klappentext versprach mir wirklich tolle Lesestunden. Daher habe ich das eBook nach Erhalt auch ganz flott gelesen.

Ihre Charaktere hat die Autorin hier sehr gut ausgearbeitet und ins Geschehen integriert. Ich empfand sie alle als passend, vorstellbar und die Handlungen sind zu verstehen.
Hannah ist eine junge Frau, die ich sehr gerne gemocht habe. Sie wirkt sympathisch und auch mutig auf mich. Immerhin nimmt sie ein Angebot an, das für sie eine große Veränderung bedeutet. Sie meistert es aber sehr gut und entwickelt sich im Handlungsverlauf auch richtig gut weiter, wird selbstbewusster und findet zu sich selber.
Travis wirkte zunächst ein wenig mürrisch und in sich gekehrt auf mich. Seine Vergangenheit hängt ihm noch sehr nach, er kann nicht loslassen und vergisst dabei meist was wirklich wichtig ist. Ich habe ihn aber trotzdem unheimlich ins Herz geschlossen, je mehr ich über ihn erfuhrt desto liebeswerter wurde er für mich.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch andere Charaktere, die sich ebenso ganz wunderbar ins Geschehen einfügen. Einer sticht hier immer wieder heraus, Jonah, Travis‘ Sohn, ist so wunderbar beschrieben, diesen Jungen muss man einfach ins Herz schließen.

Der Schreibstil der Autorin ist so herrlich locker und flüssig. Ich habe das Buch angefangen und innerhalb kürzester Zeit war ich dann auch schon wieder fertig mit Lesen. Ich konnte alles gut verstehen und vorstellen, habe mich sehr wohl gefühlt zwischen den Zeilen.
Die Handlung selbst hat mich von Beginn an sehr für sich gewonnen. Mit jedem Wort mehr wurde ich tiefer ins Geschehen hineingezogen, wollte ich wissen wie es weitergeht.
Den Leser erwartet hier eine richtig tolle Liebesgeschichte. All die eingebrachten Emotionen und Gefühle sind greifbar und wirkten auf mich passend eingesetzt.
Als Kulisse hat sich die Autorin eine Ranch in Texas ausgesucht. Auf mich wirkte hier alles wunderbar beschrieben, so kam ich mir sogar vor als wäre ich selbst vor Ort, mein Kopfkino lief auf Hochtouren. Hinzu kommt die Weihnachtsstimmung, die ins Geschehen eingearbeitet ist. Es passt wirklich alles sehr gut zusammen.

Das Ende ist in meinen Augen absolut perfekt zur Gesamtgeschichte gewählt. Es schließt diese hier richtig wunderbar ab und macht sie am Ende auch sehr schön rund.

Alles in Allem ist „Merry Christmas, Cowboy: Ein Cowboy zu Weihnachten“ von Lita Harris ein Roman, der mich vollkommen für sich gewinnen konnte.
Sehr gut ausgearbeitete, interessante Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional, dramatisch, gefühlvoll und entsprechend auch spannend empfunden habe, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich echt begeistert.
Wirklich zu empfehlen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.