Gelesen: “Toto. Auf vier Pfoten zum Zauberer von Oz” von Michael Morpurgo

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: Woow Books (22. März 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3961770387
ISBN-13: 978-3961770380
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 7 – 9 Jahre

Der Zauberer von Oz – erzählt aus der einzigartigen Perspektive des kleinen Hundes Toto
Ein Sturm wirbelt Toto und sein Frauchen Dorothy weit fort, in das Märchenland Oz. Hier gibt es gute und böse Hexen, geflügelte Affen, wundersame Blumen und gefährliche Ungeheuer – aber leider nicht das allerkleinste Würstchen. Schon deshalb möchte Toto so schnell wie möglich nach Hause! Zusammen mit Dorothy folgt er der gelben Ziegelsteinstraße, an deren Ende die Smaragdstadt des Zauberers von Oz liegt. Ob der Zauberer ihnen helfen kann, den Heimweg zu finden? Eine Vogelscheuche, ein Blechmann und ein Löwe begleiten die beiden auf ihrer Reise voller Abenteuer. Und Toto muss mehr als einmal beweisen, was für ein mutiger Hund er ist …
(Quelle: Woow Books)

Das Kinderbuch „Toto. Auf vier Pfoten zum Zauberer von Oz“ stammt von Michael Morpurgo. Mir hat die Aufmachung des Buches sehr gut gefallen, das Cover ist sehr farbenfroh und veredelt und die Beschreibung der Geschichte spricht einen total an. Nachdem das Buch hier angekommen ist habe ich dann auch flott mit dem Lesen begonnen.

Die Charaktere der Geschichte hier sind rundum gut gelungen. Ich empfand sie alle als vorstellbar und passend zur Handlung.
Toto ist einfach total goldig. Er erzählt hier seinen Kindern von dem großen Abenteuer, was er wirklich richtig gut macht. Auch sonst sind die Figuren sehr fantasievoll und zauberhaft, man schließt sie als Leser unheimlich schnell ins Herz und erlebt alles mit ihnen mit.

Der Schreibstil des Autors ist wirklich sehr locker und auch flüssig zu lesen. Es ist alles sehr gut zu verstehen und durch die Größe der Schrift eignet sich das Buch auch ideal für Alleinleser.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Toto. Ich empfand diese Perspektive ganz wunderbar und absolut passend.
Die Handlung selbst gefiel mir sehr gut. Die Grundgeschichte um den Zauberer von Oz war mir bekannt. Es ist aber nicht zwingend nötig sie zu kennen, man kann auch so ohne Probleme alles gut verstehen.
Es geht sehr fantasievoll zu und man findet hier sehr viel Spannung vor. Passend zur Geschichte gibt es auch richtig tolle farbige Illustrationen. Diese unterstützen und ergänzen das Geschriebene wirklich perfekt.

Das Ende ist passend und macht alles schön rund. Es schließt die Geschichte ab und entlässt den Leser letzten Endes dann auch sehr zufrieden.

Insgesamt gesagt ist „Toto. Auf vier Pfoten zum Zauberer von Oz“ von Michael Morpurgo ein wirklich tolles Kinderbuch, das den Leser verzaubern kann.
Tolle Charaktere, ein leicht zu lesender und gut zu verstehender Stil des Autors sowie eine Handlung, deren Grundidee bekannt ist und die hier magisch und spannend gehalten ist, haben mir unheimlich tolle Lesestunden beschert und mich begeistert.
Absolut zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.