Gelesen: “10 Blind Dates für die große Liebe” von Ashley Elston

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 2534 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 337 Seiten
Verlag: ONE (31. Oktober 2019)
Sprache: Deutsch

Gefühlschaos und großes Herzklopfen!
Sophie wünscht sich nur eins: Zeit zu zweit mit ihrem Freund. Doch dann serviert Griffin sie aus heiterem Himmel ab – und Sophies Herz ist gebrochen. Zum Glück weiß ihre Nonna, was man gegen Liebeskummer tun kann: Zusammen mit der ganzen Familie arrangiert sie für Sophie zehn Blind Dates an zehn Tagen. Wenn das mal nicht im Chaos endet! Vor allem, weil nicht jedes Date Sophies Geschmack trifft. Zwischen all den süßen, aber auch verrückten Typen weiß sie gar nicht, wo ihr der Kopf steht. Und als wäre das nicht schon genug, steht plötzlich auch noch Griffin vor ihrer Tür, der sie zurückgewinnen will. Aber möchte Sophie das überhaupt? Denn vielleicht schlägt ihr Herz schon längst für jemand anderen …
(Quelle: ONE)

Bisher kannte ich nur einen Roman der Autorin Ashley Elston. Nun stand mit „10 Blind Dates für die große Liebe“ wieder ein Buch von ihr auf meiner Leseliste und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover gefiel mir sehr gut und der Klappentext machte mich neugierig. Daher habe ich das Buch nach dem Laden auch direkt mit Lesen begonnen.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin echt gut gelungen. Auf mich wirkten sie vorstellbar und die Handlungen sind zu verstehen.
Sophie ist die Protagonistin hier. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen, konnte ihr Gefühle und Empfindungen sehr gut nachvollziehen. Mir war sie echt total sympathisch, ihre Art, wie sie sich gibt, gefiel mir einfach.

Neben Sophie gibt es noch andere, sehr gut ausgearbeitete Charaktere, die sich ebenso sehr gut ins Geschehen einfügen. So habe ich beispielsweise auch Sophies Familie sehr ins Herz geschlossen. Sie sind einfach ein Haufen absolut liebenswerter Menschen, die man sich als Leser gerne an seiner Seite wünscht.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und gut zu lesen. Ich bin so locker durch die Handlung hindurch gekommen und konnte problemlos folgen.
Die Handlung hält dann so ziemlich alles parat was man als Leser von einem wirklich guten Buch erwartet. So findet man hier neben viel Liebe und allerlei Emotionen auch jede Menge Humor vor. Die Mischung ist absolut gelungen, es hat mir sehr viel Freude bereitet dieses Buch zu lesen, es war einfach mal etwas erfrischend anderes.
Neben den freudigen Momenten gibt es aber eben auch traurigere Szenen. Die Autorin versteht es gekonnt diese mit in die Handlung einfließen zu lassen. Sie sind gut eingesetzt, es wirkte auf mich weder klischeehaft noch kitschig.

Das Ende ist dann in meinen Augen sehr gut gelungen. Für mich war es sehr passend zur Gesamtgeschichte gewählt. Es macht diese rund und schließt sie wirklich gut ab.

Insgesamt gesagt ist „10 Bind Dates für die große Liebe“ von Ashley Elston ein Roman, der mich total in seinen Bann ziehen konnte.
Sehr gut ausgearbeitete absolut liebenswerte Charaktere, ein sehr angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als abwechslungsreich, spannend, emotional und auch humorvoll empfunden habe, haben mir wirklich unterhaltsame Lesestunden beschert und mich begeistert.
Wirklich empfehlenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.