Gelesen: “Mondfluch (Mondfluch-Saga 2 von 3): Rache der Dunkelseelen” von Kathrin Wandres

Achtung:
Dies ist Teil 2 der Trilogie!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 443 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 274 Seiten
Sprache: Deutsch

Es gibt nur einen Weg, die Welt zu retten.
Doch was, wenn es der falsche ist?
Nach dem gescheiterten Versuch, den Mondfluch zu brechen, befindet sich Thy in Gefangenschaft der Dunkelseelen. Diese haben es sich zum Ziel gesetzt, mit Hilfe des Mondlichts die Halbwesen zu vernichten. Niemand ist rachsüchtiger als Suri – ihre Anführerin.
Doch Thy muss feststellen, dass nicht nur die Dunkelseelen hinter dem Mondlicht her sind, welches sie in sich trägt. Auch die Halbwesen setzen alles daran, es wieder zurückzuerobern.
Auf ihrer Flucht leidet Koraj zunehmend unter dem Mondfluch. Es entsteht ein Wettlauf gegen die Zeit und Thy muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.
(Quelle: amazon)

Nachdem mir bereits der erste Band der „Mondfluch-Saga“ von Kathrin Wandres unheimlich gut gefallen hatte, war ich sehr gespannt auf „Mondfluch: Rache der Dunkelwesen“, den zweiten Teil der Trilogie.
Das Cover hat mir wieder richtig gut gefallen, es passt auch so Mega zum ersten Teil. Und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich das Buch nach dem Laden auch ganz flott gelesen.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin auf hier im zweiten Teil total gut gelungen. Ich kannte sie bereits und so konnte ich sie mir auch wieder gut vorstellen und die Handlungen verstehen.
So trifft man als Leser wieder auf Thy und Koraj. Beide sind sie auch hier wieder sehr tiefgründig und glaubhaft gezeichnet. Man fiebert als Leser mit beiden mit. Und vor allem Thy muss hier über sich hinauswachsen, ihre Entwicklung ist wirklich bemerkenswert. Aber auch Koraj entwickelt sich nahvollziehbar weiter, was mir sehr gut gefiel.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch andere Figuren und Wesen. Diese sind realistisch dargestellt und fügen sich ebenso sehr gut ins Geschehen ein.

Der Schreibstil der Autorin ist wieder richtig klasse. Ich bin flüssig und total locker durch die Handlung hindurch gekommen, konnte ganz ohne Probleme folgen und alles gut verstehen.
Die Handlung selbst knüpft an Band 1 an. Da die Teile aufeinander aufbauen sollte man den ersten Band auch vorher gelesen haben. Nur dann kann man hier auch wirklich folgen.
Und es geht hier direkt wieder spannend weiter. Die Autorin versteht es geschickt den Leser an die Seiten zu fesseln. Immer wieder gibt es Wendungen, die man nicht kommen sieht oder es tauchen Personen auf, die überraschen können. Somit sucht man Langeweile hier wirklich vergebens.

Das Ende ist dann echt total klasse gehalten. Ich hab mit allem gerechnet aber nicht wirklich damit. Jetzt warte ich total gespannt auf Band 3, der hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lässt.

Zusammengefasst gesagt ist „Mondfluch: Rache der Dunkelwesen“ von Kathrin Wandres ein auf ganzer Linie gelungener zweiter Teil der Trilogie, der mich wieder total einnehmen konnte.
Charaktere, die ich bereits gut kannte und deren Entwicklung mir richtig gut gefallen hat, ein flüssiger mitreißender Stil der Autorin und eine Handlung, die direkt an Band 1 anknüpft und in der es spannend und sehr abwechslungsreich und auch düster zugeht, haben mir wieder tolle Lesestunden beschert und macht Lust auf das Finale.
Absolut zu empfehlen!

Rezension “Mondfluch (Mondfluch-Saga 1 von 3): Herrschaft der Halbwesen”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.