Gelesen: “Hexenherz (Die Grimm-Chroniken 19)” von Maya Shepherd

Achtung:
Dies ist Teil 19 der Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Version
Seitenzahl der Printausgabe: 248 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag (7. Februar 2020)
Sprache: Deutsch

Einst brachte Margery die Vergessenen Sieben zusammen, doch nun schienen sie sich gegen sie zu stellen. Jetzt, da sie erkannten, was der Preis des geteilten Herzens war, wandten sie sich von ihr ab. Sie verloren den Glauben an die Prinzessin. Jeder für sich und jeder aus einem anderen Grund, aber dennoch vereint. Vereint gegen sie. Was würde aus ihr werden, wenn noch einer der Sieben starb? Welchen Verlust konnte ihr Herz noch verkraften? Wie sehr würde sie sich verändern?
(Quelle: Sternensand Verlag)

Nachdem ich bereits die ersten 18 Teile der „Grimm-Chroniken“ von Maya Shepherd gelesen und geliebt habe war ich nun wirklich gespannt auf Folge 19, die den Titel „Hexenherz“ trägt.
Das Cover ist wieder einmal richtig gut gelungen und der Klappentext macht einfach nur neugierig. Daher ging es für mich nach dem Laden auch direkt los mit Lesen.

Die handelnden Charaktere sind wieder richtig gut gelungen. Sie sind ja bereits ausreichend bekannt und als Leser verfolgt man atemlos ihre Entwicklungen mit.
Sie alle haben es nicht unbedingt einfach, es gibt Streit und so wird auch das gegenseitige Vertrauen auf eine harte Probe gestellt.
Mir hat es hier gut gefallen das man Rosalie und auch Simonja mehr verfolgen kann. Es tauchen aber eben auch andere gut Bekannte wieder auf, die sich stetig noch weiterentwickeln und an Tiefe gewinnen.

Der Schreibstil der Autorin ist auch in Folge 19 wieder richtig klasse. Ich finde ja sie steigert sich von Mal zu Mal noch mehr und so kommt man auch hier wieder flüssig und wirklich gut durch die Handlung hindurch.
Ja und die Handlung hat es wieder einmal in sich. Vorweg sollten natürlich die anderen Teile alle gelesen sein, da die Handlungen ja aufeinander aufbauen. Und es geht hier richtig spannend und auch actionreich zu. Dadurch ist auch das Tempo ziemlich hoch und als Leser fliegt man quasi durch die Seiten hindurch.
Als Leser bemerkt man hier immer deutlicher das die Zeit knapp wird. Dabei überrascht die Autorin auch hier immer noch mit Wendungen, die man nicht kommen sieht. So sucht man Langeweile wirklich vergebens.

Das Ende ist dann wieder so neugierig machend auf Folge 20. Wie wird es weitergehen? Man wartet nun immer gespannter auf die Fortsetzung und will wissen was folgen wird.

Zusammengefasst gesagt ist „Hexenherz“ von Maya Shepherd ein 19. Teil der „Grimm-Chroniken“, der mich wieder richtig gut mitreißen konnte.
Charaktere, die sich noch immer entwickeln und an Tiefe gewinnen, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die wieder verdammt spannend und auch actionreich gehalten ist, haben mir wunderbar unterhalten können und begeistert.
Wirklich zu empfehlen!

Rezension “Die Grimm-Chroniken (Band 1): Die Apfelprinzessin”
Rezension “Die Grimm-Chroniken (Band 2): Asche, Schnee und Blut”
Rezension “Die Grimm-Chroniken (Band 3): Der Schlafende Tod”
Rezension “Die Grimm-Chroniken (Band 4): Der Gesang der Sirenen”
Rezension “Die Grimm-Chroniken (Band 5): Der goldene Apfel”
Rezension “Die Grimm-Chroniken (Band 6): Der Tanz der verlorenen Seelen”
Rezension “Die Grimm-Chroniken (Band 7): Das Aschemädchen”
Rezension “Die Grimm-Chroniken (Band 8): Dornen, Rosen und Federn”
Rezension “Die verbotene Farbe (Die Grimm-Chroniken 9)”
Rezension “Der schwarze Spiegel (Die Grimm Chroniken 10)”
Rezension “Träume aus Gold und Stroh (Die Grimm-Chroniken 11)”
Rezension “Das Mondmädchen (Die Grimm-Chroniken 12)”
Rezension “Die Vergessenen Sieben (Die Grimm-Chroniken 13)”
Rezension “Der Sohn des Drachen (Die Grimm-Chroniken 14)”
Rezension “Rosenkuss und Dornenkrone (Die Grimm-Chroniken 15)”
Rezension “Der Dornenprinz (Die Grimm-Chroniken 16)”
Rezension “Wolfsblut im Sternenregen (Die Grimm-Chroniken 17)”
Rezension “Unterhalb des Horizonts (Die Grimm-Chroniken 18)”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.