Gelesen: “King’s Legacy – Nur mit dir (Bartenders of New York 2)” von Amy Baxter

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 1393 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 321 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3404179609
Verlag: beHEARTBEAT (31. Januar 2020)
Sprache: Deutsch

Logan Hill hat alles erreicht. Dank harter Arbeit hat er es als CEO einer großen Bank endlich an die Spitze geschafft und wird außerdem schon bald die Tochter seines Chefs heiraten. Trotzdem vergisst er seine Wurzeln nicht: Regelmäßig unterstützt er Jaxon und dessen Schwester Chloe im King’s Legacy. Doch plötzlich bekommt sein perfektes Leben einen Riss. In einem Moment der Schwäche werden seine Gefühle für seine Verlobte in Frage gestellt. Hat er bisher eine Lüge gelebt? Logan steht kurz davor, alles aufs Spiel zu setzen. In der ganzen Zeit steht Chloe ihm zur Seite, und auf einmal merkt er, dass er mehr für sie empfindet, als er sollte … Doch ist es schon zu spät?
(Quelle: beHEARTBEAT)

Schon der erste Band der „Bartender of New York“ von Amy Baxter hat mir sehr gut gefallen. Nun stand auch „King’s Legacy – Nur mit dir“ auf meinem Leseplan und ich war richtig neugierig darauf.
Das Cover gefiel mir wieder richtig gut und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich es geladen und dann ging es auch schon los mit dem Lesen.

Ihre Charaktere sind der Autorin auch in Band 2 wieder richtig gut gelungen. Sie wirkten auf mich vorstellbar und so konnte ich auch die Handlungen gut verstehen.
Beide Protagonisten kannte ich bereits aus den ersten Band. Hier hatte es mir Logan schon angetan. Und das hat sich in Band 2 wieder bestätigt, auch wenn er nicht unbedingt so perfekt ist wie es scheint.
Chloe ist richtig schön schlagfertig. Das war sie schon im ersten Band und hier setzt es sich fort. Sie muss hier einiges aushalten und hat auch ein ziemliches Gefühlschaos.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch andere Charaktere, die sich ebenso richtig gut ins Geschehen integrieren. So ergibt sich eine stimmige Mischung.

Der Schreibstil der Autorin ist herrlich leicht und flüssig lesbar. Man kommt als Leser sehr gut ins Geschehen hinein und kann dann auch problemlos folgen.
Die Handlung selbst hatte es mir richtig angetan. Es ist Teil 2 der Reihe, man könnte ihn aber theoretisch ohne Kenntnis des Vorgängers lesen und verstehen. Es macht aber schlicht mehr Spaß wenn man die Reihenfolge einhält.
Ich fand das Geschehen hier irgendwie viel besser als es noch im ersten Band war. Irgendwie konnte mich die Autorin hier total abholen und dann auch fesseln. Den Leser erwarten hier sehr viele Emotionen und Gefühle und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Somit ergibt sich eine stimmige Mischung.

Das Ende empfand ich dann auch als gelungen und passend zur Gesamtgeschichte. Es macht alles gut rund und schließt diesen Teil auch wieder sehr gut ab.

Letztlich gesagt ist „King’s Legacy – Nur mit dir“ von Amy Baxter ein zweiter Band, der mich viel besser für sich gewinnen konnte als es noch im ersten Teil der Fall war.
Sehr gut ausgearbeitete interessante Charaktere, ein angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als emotional, gefühlvoll und auch abwechslungsreich empfunden habe, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Absolut zu empfehlen!

Rezension “King’s Legacy – Alles für dich (Bartenders of New York 1)”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.