Gelesen: “Die Kristallelemente (Band 1): Das silberne Herz des Meeres” von B. E. Pfeiffer

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 3066 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 370 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag (27. März 2020)
Sprache: Deutsch

Die rauschenden Wellen, der sanfte Wind, das Kreischen der Möwen … schon immer hat sich Amara zum Meer hingezogen gefühlt, denn sie trägt Magie in sich und ist mit der See verbunden. Allerdings darf sie dieses Geheimnis niemandem anvertrauen, denn ihr eigener Vater ließ ihre Großmutter wegen ebendieser Gabe auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Als sie an einen brutalen Kaufmann verheiratet werden soll, wird Amara klar: Sie muss fliehen. Dank ihrer Magie spürt sie, dass berüchtigte Piraten die Stadt überfallen werden – das ist die Gelegenheit, ungesehen ihrem goldenen Käfig zu entkommen. Leider läuft sie bei der Flucht ausgerechnet dem Kapitän des Piratenschiffes in die Arme und dieser hat ganz eigene Pläne mit ihr. Denn auch für ihn sind ihre Kräfte etwas Besonderes. Sie könnten ihm helfen, einen uralten Fluch endlich zu brechen und einen Schatz zu erobern, der seinesgleichen sucht: das silberne Herz des Meeres.
(Quelle: Sternensand Verlag)

Bisher konnte mich die Autorin B. E. Pfeiffer mit ihren Romanen immer sehr gut unterhalten. Daher war ich jetzt auch sehr gespannt auf ihr neuestes Werk „Die Kristallelemente: Das silberne Herz des Meeres“.
Das Cover gefiel mir sehr gut und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich nach dem Laden des eBooks auch flott mit dem Lesen begonnen.

Ihre Charaktere hat die Autorin sehr gut ausgearbeitet und ins Geschehen integriert. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch die Handlungen sind verständlich.
So lernt man als Leser Amara, die Protagonistin, kennen. Sie soll verheiratet werden, doch wirklich damit einverstanden ist Amara nicht. Sie will ihr Leben selbst bestimmen. So flieht sie, wofür sie ihre Gabe nutzt. Allerdings bringt sie das wieder in Gefangenschaft. Ich mochte Amara sehr gerne, ihre rebellische Art hat mir echt gut gefallen. Sie hat aber eben auch ein sehr gutes Herz, was sie immer wieder auch zur Schau stellt. Im Handlungsverlauf entwickelt sich Amara sehr gut weiter, was die Autorin vorstellbar beschrieben hat.
Der Kapitän wirkt zunächst eher unnahbar und beängstigend. Doch schaut man hier genauer hin erfährt man nach und nach warum er ist, wie er ist. Das hat die Autorin in meinen Augen wirklich gut ins Geschehen eingearbeitet, ich wollte mehr über den Fluch und die Hintergründe davon erfahren.

Es gibt auch Nebenfiguren, die sich dann ebenso sehr gut ins Geschehen integrieren. Hier hat die Autorin eine wirklich gute Mischung geschaffen, die mir gefallen hat.

Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr flüssig und ich bin so auch richtig gut und locker durch die Geschichte hindurch gekommen. Dabei konnte ich gut folgen und alles verstehen.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Amara. Hierfür hat die Autorin die Ich-Perspektive verwendet, die ich als wirklich gut passend empfunden habe.
Die Handlung konnte mich auch wirklich sehr gut in ihren Bann ziehen. Es kommt Spannung auf, es gibt Liebe und alles ist ein Abenteuer. Und es geht märchenhaft zu, denn den Leser erwartet hier eine wirklich tolle Neuinterpretation des Märchens „Die Schöne und das Biest“. Hier passt wirklich alles zusammen. Die eingebrachten Emotionen, die Liebesgeschichte, die Autorin hat dies sehr gut mit der angesprochenen Spannung und der auch düsteren Atmosphäre kombiniert.

Das Ende ist dann in meinen Augen erst einmal recht gut abgeschlossen. Dennoch aber wird es weitergehen und ich bin echt richtig gespannt wie es wohl weitergehen wird.

Zusammengefasst gesagt ist „Die Kristallelemente: Das silberne Herz des Meeres“ von B.E. Pfeiffer ein Auftaktband, der mich wirklich richtig gut für sich gewinnen konnte.
Vorstellbar beschriebene interessante Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, abwechslungsreich, märchenhaft und auch abenteuerlich empfunden habe, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich echt begeistert.
Wirklich zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.