Gelesen: “More Than This (Up-All-Night-Reihe, Band 3)” von April Dawson

Broschiert: 384 Seiten
Verlag: LYX (30. April 2020)
ISBN-10: 373631292X
ISBN-13: 978-3736312920
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Würdest du für die Liebe alles riskieren, auch wenn es dich eure Freundschaft kosten könnte?
Landschaftsarchitektin Grace hatte noch nie wirklich Glück in der Liebe. Und dass alle in ihr und ihrem besten Freund Zayn das perfekte Paar sehen, macht die Sache nicht besser. Denn so nahe sie sich auch stehen, der Draufgänger und die schüchterne Romantikerin könnten unterschiedlicher nicht sein. Dennoch fällt es Grace zunehmend schwerer, das prickelnde Knistern zwischen ihnen zu ignorieren. Aber kann sie es wirklich wagen, Zayn ihre Gefühle zu gestehen, wenn es sie ihre Freundschaft kosten könnte?
(Quelle: LYX)

Bereits die ersten beiden Bände der „Up-All-Night-Reihe“ von April Dawson konnte mich total begeistern. Jetzt also war es soweit, es stand mit „More Than This“ auf meinem Leseplan und ich war sowas von gespannt darauf.
Das Cover hat mir wieder sehr gut gefallen, es passt auch ganz wunderbar zu den beiden Vorgängern. Und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Erhalt des Buches auch umgehend mit dem Lesen los.

Ihre Charaktere hat die Autorin in meinen Augen absolut perfekt gezeichnet. Ich konnte sie mir alle gut vorstellen und auch die Handlung verstehen.
Die beiden Protagonisten hier sind Grace und Zayn. Ich empfand sie beide als gut beschrieben, sie wirkten auf mich realistisch dargestellt. Sie wirken gegensätzlich, doch gerade das machte für mich auch den Reiz aus.
Grace ist jemand die total an die große Liebe glaubt. Sie ist sehr romantisch, eher ruhig und auch sehr zuverlässig.
Ja und Zayn scheint der Womanizer schlechthin zu sein, wirkte eher ungehemmt und wild auf mich.. Gleichzeitig aber hat er eben auch Geheimnisse, die in total interessant machen.

Neben den beiden Protagonisten gibt es hier noch so einige Nebencharaktere, die sich genauso gut ins Geschehen integrieren. Dabei trifft man auch wieder auf alte Bekannte, was mir unheimlich gut gefallen hat. So kann man deren Weg auch noch ein wenig mitverfolgen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig gehalten. So bin ich auch durch Band 3 ohne Probleme gekommen, konnte wirklich gut folgen und auch alles nachvollziehen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Grace und Zayn. Für beide hat sie hier die Ich-Perspektive verwendet, die ich als wirklich passend empfunden habe. Ich war beiden so noch um einiges näher und lernte ihre Gedanken und Gefühle sehr gut kennen.
Die Handlung selbst hat mich genauso überzeugt wie die beiden anderen Teile auch. Es ist eine sehr schöne Lovestory, die emotional und gefühlvoll gehalten ist. Man ist als Leser in der Handlung drin, fiebert mir den Charakteren mit und kann kurzzeitig so alles um einen herum vergessen. Dabei entwickelt sich die Liebe hier genau richtig, das Tempo stimmt, zuerst ist es Freundschaft, dann wird es mehr. Außerdem geht es auch um Vertrauen und sich öffnen, das passt eben alles gut ins Geschehen hier hinein.

Das Ende ist dann in meinen Augen absolut klasse und hat mich zufriedengestellt. Es passt sehr gut zum Gesamtgeschehen, schließt es wirklich wunderbar ab und macht alles gut rund.

Zusammengefasst gesagt ist „More Than This“ von April Dawson ein würdiger Abschlussband der „Up-All-Night-Reihe“, der mich auch total einnehmen konnte.
Gut beschriebene interessante Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als dramatisch, emotional und wirklich gefühlvoll empfunden habe, haben mir richtig gute Lesestunden beschert und dann auch überzeugt.
Sehr empfehlenswert!

Rezension “Up All Night (Up-All-Night-Reihe 1)”
Rezension “Next to You (Up-All-Night-Reihe 2)”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.