Gelesen: “Nah wie fern – Tödliche Wahrheit” von Gina M. Swan

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 705 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 438 Seiten
Sprache: Deutsch

Eine Sekunde reicht aus, damit sich dein Leben in einen einzigen Scherbenhaufen verwandelt. Bist du dafür gewappnet – heute, morgen, für alle Zeit?
Die junge Mutter und Ehefrau Saskia von Ehr stellte sich diese Frage nie. Schließlich plante sie eine lange Zukunft gemeinsam mit Mann und Kind. Das Schicksal macht jedoch vor keiner Menschenseele halt. Nach einem tragischen Flugzeugabsturz wird ihr geliebter Mann Leo vermisst. Die Chancen, dass er lebend von seiner Dienstreise aus den USA zurückkehrt, sind gering. Saskias Fragen nach dem Warum werden immer größer. War es bloß ein tragischer Unfall oder doch ein Anschlag? Ist ihr Mann tatsächlich tot? Sie hat das Gefühl, ihn zu spüren. Aber sollte sie auf irgendein Gefühl vertrauen, anstatt die Realität anzunehmen?
Für sie gibt es nur eine Möglichkeit, das herauszufinden: Sie muss nach ihm suchen. Sie muss erfahren, was tatsächlich passiert ist. Doch damit könnte sie sich in ein großes Unglück stürzen: Denn je tiefer sie forscht, desto gefährlicher könnte es für sie werden.
Wäre dir dein eigenes Leben wichtiger als die Wahrheit?
(Quelle: amazon)

Mit „Nah wie fern – Tödliche Wahrheit“ hat Gina M. Swan ihr Debüt veröffentlicht und ich war echt total gespannt auf diesen Roman.
Das Cover hat mich ja auch Anhieb angesprochen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich das eBook geladen und dann auch ganz flott gelesen.

Ihre handelnden Charaktere hat die Autorin sehr gut gezeichnet und ins Geschehen integriert. Ich empfand sie als vorstellbar beschrieben, man kann sich sehr gut in sie hineindenken.
Alles voran lernt der Leser hier Saskia kennen. Sie ist eine junge Frau, deren Leben von jetzt auf gleich total aus den Fugen gerät. Sie liebt ihren Mann total und deshalb wirft sie das alles so aus der Bahn. Was sie aber dann durchmacht, f7ür den Leser fühlt es sich so an als ob man es selbst quasi auch durchlebt. Ich empfand Saskia als unheimlich stark, auch wenn sie manches Mal doch auch naiv und ja eben menschlich handelt. Sie wirkt absolut authentisch und glaubhaft gezeichnet.

Auch die anderen Charaktere dieser Geschichte hier sind unheimlich gut gelungen. Jeder von ihnen wirkte auf mich vorstellbar und realistisch ausgearbeitet und dann auch ins Geschehen integriert.

Der Schreibstil der Autorin ist verdammt gut. Ich habe angefangen, wurde richtig mitgerissen und bin dann regelrecht durch die Seiten gerauscht.
Die Handlung hat mich von Anfang an total gepackt. Es kommt hier ganz schnell richtig Spannung auf, man ist als Leser direkt und vollkommen im Geschehen drin. Die Autorin schickt ihre Leser hier auf eine wahrhaftige Gefühlsachterbahn, man weiß nicht was als Nächstes kommt, fiebert wirklich immerzu mit. Ich kann wirklich sagen, so eine Geschichte, wie die Autorin sie hier ausgearbeitet hat, hatte ich ganz ehrlich noch nicht. Es tauchen hier immer wieder Wendungen auf, es gibt Geheimnisse, die man unbedingt geklärt haben will. Ich konnte wirklich sämtliche Emotionen und Gefühle nachempfinden, sie wirkten echt auf mich, waren greifbar.

Das Ende ist dann OMG, so gemein. Wie wird es weitergehen? Es macht den Leser wahnsinnig, denn hier sind so viele Dinge offen. Ich bin ganz ehrlich froh das ich direkt weiterlesen kann, denn ich muss wissen was weiter passiert.

Zusammengefasst gesagt ist „Nah wie fern – Tödliche Wahrheit“ von Gina M. Swan ein Debüt, das mich von Anfang an total gepackt und mitgerissen hat.
Sehr gut ausgearbeitete realistisch wirkende Charaktere, ein flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als unglaublich spannend, mysteriös und auch sehr emotional und gefühlvoll empfunden habe, haben mir verdammt gute Lesestunden beschert und mich echt auch begeistert.
Unbedingt lesen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.