Gelesen: “All of You” von K.L. Kreig

Achtung:
Dies ist Teil 2 der Dilogie!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 3361 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 449 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3736311117
Verlag: LYX.digital (29. Mai 2020)
Sprache: Deutsch

So romantisch wie PRETTY WOMAN, so heiß wie SHADES OF GREY
Es sollte rein geschäftlich sein: Geld gegen eine gespielte Beziehung, keinen Sex und schon gar keine Gefühle. Doch je länger Shaw und Willow allen das glückliche Paar vorspielen, desto heißer brennt die Leidenschaft zwischen ihnen. Bis ein längst vergessen geglaubter Mann aus Willows Vergangenheit auftaucht und seinen Anspruch auf sie geltend macht.
(Quelle: LYX)

Nachdem ich bereits den ersten Teil des „FINDING ME“ – Duetts von K.L. Kreig sehr gerne gelesen habe war ich nun echt gespannt auf „All of You“ aus ihrer Feder.
Das Cover gefiel mir sehr gut, es passt auch wirklich wunderbar zum ersten Teil. Und der Klappentext machte mich neugierig. Daher habe ich das eBook geladen und dann ging es auch schon mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere dieses zweiten Teils sind bereits gut bekannt aus Band 1. Man folgt ihnen also auch hier wieder eine gewisse Zeit und lernt sie noch besser kennen.
Willow und Shaw haben mir wieder richtig gut gefallen. Sie haben sich bereits im ersten Band sehr positiv weiterentwickelt und die Entwicklung geht hier weiter voran. So lernt Willow mit ihrer Vergangenheit umzugehen und wird hier nur noch stärker und selbstbewusster. Besonders gefiel mir das sie sich nun auch nicht mehr scheut Kontra zu geben.
Shaw war ja eher der Playboy, doch das ist hier nicht mehr so. Er hat sich auf Willow eingelassen und dem bleibt er auch treu. Seine Entwicklung ist wirklich sehr gut nachzuempfinden und ich mag den neuen Shaw wirklich sehr gerne.

Der Schreibstil der Autorin hat mir auch in diesem zweiten Teil sehr gut gefallen. So bin ich wieder flüssig und leicht durch die Handlung hindurch gekommen und konnte sehr gut folgen.
Die Handlung selbst knüpft an Band 1 an. Es ist somit auch besser diesen vorab zu lesen bevor man zu diesem Teil hier greift. Ich empfand die Geschichte hier um einiges tiefgründiger und auch emotionaler als noch im ersten Band. Ich konnte alles sehr gut nachempfinden und habe den Charakteren die tiefen Gefühle vollends abgekauft. Und so war ich dann auch wirklich im Geschehen gefangen und habe mich bestens unterhalten gefühlt.

Das Ende ist dann in meinen Augen wirklich absolut passend zur Gesamtgeschichte gehalten. Es macht die Handlung rund und schließt sie entsprechend auch stimmig und zufriedenstellend ab.

“All of You” von K.L. Kreig ist ein absolut stimmiger und tiefgründiger zweiter Band des “FINDING-ME” – Duetts, der mich wirklich total gut für sich einnehmen konnte.
Charaktere, die mir auch hier wieder sehr gut gefallen haben und deren Entwicklung ich gut nachempfinden konnte, ein flüssig zu lesender sehr angenehmer Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich hier um einiges besser, gefühlvoller und vor allem auch tiefgründiger empfunden habe als noch im ersten Band, haben mir verdammt gute Lesestunden beschert und mich auch begeistert.
Wirklich zu empfehlen!

Rezension “All of Me”

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.