Gelesen: „UNKISSED: Bis ich den Sternen folge (White Cove – Reihe 2)“ von Annie J. Dean

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 765 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 308 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3750470030
Sprache: Deutsch

Danny Wilson ist ein Rebell. Ein Bad Boy, der sich an keine Regel hält. Draufgängerisch, selbstsicher und verboten sexy. Doch gegen solche Aufreißer bin ich absolut immun. Das habe ich zumindest geglaubt. Bis ich ihm ein Angebot unterbreite, das er einfach nicht abschlagen kann. Ich habe nur eines nicht bedacht. Dass hinter der selbstbewussten, unbekümmerten Maske ein ganz anderer Danny steckt. Einer, der in seiner eigenen Stille lebt und verzweifelt gegen die inneren Dämonen kämpft. Allein. Und kurz davor steht, sich selbst zu zerstören. Als ich das begreife, bin ich längst verloren. Ich kann ihn nicht aufgeben. Nur wie soll ich jemanden retten, der gar nicht gerettet werden will und stattdessen lieber den Sternen folgen möchte?
(Quelle: amazon)

Nachdem ich schon den ersten Band der „White Cove – Reihe“ von Annie J. Dean richtig gut empfunden habe war ich nun gespannt auf „UNKISSED: Bis ich den Sternen folge“.
Das Cover gefiel mir wieder richtig gut und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich das eBook nach dem Laden dann auch flott gelesen.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Ich empfand sie als vorstellbar beschrieben und auch die Handlungen waren zu verstehen.
Dieser zweite Teil ist ja die Geschichte von Danny und Mila und ich muss wirklich sagen, diese Geschichte ist wieder absolut klasse.
Danny ist ein Typ der sehr mit seinen Dämonen zu kämpfen hat. Er hat so seine Probleme mit Liebe und Zuneigung und will all das nicht in seinem Leben. Er ist so ein toller Kerl, mit Ecken und Kanten und sein Schicksal ging mir echt nahe.
Mila ist ebenso richtig klasse gezeichnet. Sie ist so eine toughe junge Frau, die zudem ein wirklich großes Herz hat. Auch sie hat es echt geschafft mich von ihrer Art her zu überzeugen.

Es sind aber eben nicht nur die Protagonisten, die mir sehr gut gefallen haben, auch die Nebencharaktere sind rundum gelungen. Hier gibt es auch ein Wiedersehen mit bereits gut bekannten Personen aus Band 1.

Der Schreibstil der Autorin ist auch im zweiten Teil wieder sehr flüssig und leicht zu lesen. So bin ich dann eben auch richtig gut durch die Seiten gekommen und konnte sehr gut folgen.
Die Handlung startet wirklich auch sehr dramatisch, zudem hatte ich nach dem Prolog schon unzählige Fragen im Kopf. Auf diese gibt es dann nach und nach Antworten.
Man kann Band 2 übrigens durchaus auch ohne Band 1 zu kennen lesen, ich empfehle aber die Reihenfolge einzuhalten.
Hier kommt auch relativ schnell wieder Spannung im Geschehen auf, man wird als Leser mit jedem Wort mehr ins Geschehen hineingezogen und will erfahren wie es weitergeht. Es gibt hier so viele verschiedene Emotionen und Gefühle, alle sind sie nachvollziehbar und kommen beim Leser an.
Die Autorin scheut sich auch wirklich nicht wieder ein ziemlich ernstes Thema zu integrieren, dieses passt ganz wunderbar zur Gesamtgeschichte.

Das Ende empfand ich dann als absolut passend gehalten. Es macht die Handlung hier wirklich gut rund und schließt sie auch sehr gut ab. Nun bin ich echt gespannt auf den dritten Band.

Zusammengefasst gesagt „UNKISSED: Bis ich den Sternen folge“ von Annie J. Dean ein ganz wunderbarer zweiter Teil der „White Cove – Reihe“, der mich wieder total für sich gewinnen konnte.
Sehr gut dargestellte Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als dramatisch, sehr emotional und auch spannend empfunden habe, haben mir wieder richtig tolle Lesestunden beschert und mich überzeugen können.
Absolut lesenswert!

Rezension “UNBROKEN: Bis die Dunkelheit mich verlässt (White Cove – Reihe 1)”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.