Gelesen: „Save Me Now (Crushed-Trust-Reihe 3)“ von Lana Rotaru

Achtung:
Dies ist Teil 3 der Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 1721 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 250 Seiten
Verlag: Impress (9. Juli 2020)
Sprache: Deutsch

»Liebe verkompliziert alles. Sie macht ängstlich und verwundbar.«
**In diesem Moment gehört dir mein Herz**
Dante Hawk würde für seine Freunde durchs Feuer gehen. Besonders Amanda, die nach dem Tod ihres Bruders schreckliche Dinge erfahren hat, will er um jeden Preis beschützen. Aber dafür muss sie ihn an sich heranlassen. Doch Amanda hatte viel Zeit zum Nachdenken. Sie zweifelt an ihren Gefühlen und dem Vertrauen, das sie für den arroganten und gleichzeitig so charmanten Frauenheld Dante entwickelt hat. Kann sie sich wirklich auf ihr Bauchgefühl verlassen oder trügt es sie wie einst bei ihrem Bruder?
(Quelle: Impress)

Bereits mit den ersten beiden Teilen der „Crushed-Trust-Reihe“ hat mich Lana Rotaru sehr gut unterhalten können. Jetzt stand mit „Save Me Now“ schon Band 3 auf meiner Leseliste und ich war wirklich sehr gespannt darauf.
Das Cover ist in einem zarten Blau gehalten und mir gefiel es wirklich sehr gut. Dazu dann der Klappentext, der machte mich sehr neugierig und so habe ich nach dem Laden recht flott mit dem Lesen begonnen.

Die auftauchenden Charaktere sind bereits sehr gut bekannt aus den Vorgängern. Somit kehrt man zu ihnen zurück und verfolgt sie erneut eine Weile auf ihrem Weg.
Dante und Amanda haben sich bereits entwickelt und dies geht hier noch weiter. Dabei würde Dante für Amanda quasi durchs Feuer gehen, er will sie beschützen komme was wolle. Amanda aber zweifelt hier in diesem Teil doch ziemlich an ihre Gefühlen. Das war in meinen Augen auch ziemlich gut nachzuvollziehen.

Neben den Protagonisten tauchen hier in der Geschichte auch andere Charaktere auf. Diese sind ebenso sehr gut gezeichnet und fügen sich entsprechend gut ins Geschehen ein.

Der Schreibstil der Autorin ist auch im dritten Teil sehr flüssig und so lässt sich der Roman dann auch richtig gut lesen. Ich konnte dem Geschehen sehr gut folgen und auch alles gut nachempfinden.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Dante. Das kam, im Vergleich zu den anderen Teilen, etwas überraschend, gefiel mir aber wirklich sehr gut.
Die Handlung selbst hat mich dann auch wirklich gut für sich gewonnen. Man sollte aber die beiden Vorgänger vorab gelesen haben, damit man hier wirklich folgen kann.
Den Leser erwartet hier eine Geschichte die ihren Fokus sehr auf die Liebe legt. Bisher gab es ja auch immer gut Spannung in den Handlungen, hier verhält es sich ein klein wenig anders. Das liegt vielleicht nicht jedem, mir persönlich aber hat es echt total gefallen. Ich konnte die eingebrachten Emotionen und Gefühle wunderbar nachempfinden, habe mich total wohlgefühlt beim Lesen.
Je näher das Ende kommt desto mehr zieht dann aber auch die Spannungskurve an, es passiert richtig was.

Das eigentlich Ende ist dann doch ein ziemlicher Cliffhanger. Man will als Leser direkt wissen wie es weitergeht, wie sich letztlich alles zusammensetzt und zum Schluss kommt.

Alles in Allem ist „Save Me Now“ von Lana Rotaru ein 3. Teil der „Crushed-Trust-Reihe“ der mich richtig gut für sich eingenommen hat.
Charaktere, die mir sehr gut gefallen haben und deren Entwicklung nachvollziehbar ist, ein sehr angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich hier als ruhiger aber nicht weniger emotional und gefühlvoll empfunden habe und in der die Liebe klar im Fokus steht, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich dann eben auch total überzeugt.
Wirklich zu empfehlen!

Rezension “Kiss Me Never (Crushed-Trust-Reihe 1)”
Rezension “Hold Me Tonight (Crushed-Trust-Reihe 2)”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.