Gelesen: „Wildflower Summer – In diesem Moment (Wildflower-Summer-Reihe 2)“ von Kelly Moran

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 1868 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Rowohlt E-Book (KYSS) (21. Juli 2020)
Sprache: Deutsch

Willkommen auf der Wildflower Ranch …
Nakos Hunt wird diesen Anblick nie vergessen. Seine beste Freundin Amy. Blutend. Verzweifelt. Geschlagen von ihrem eigenen Nakos Hunt wird diesen Anblick nie vergessen. Wie seine beste Freundin Amy blutend auf dem Boden liegt, geschlagen von ihrem eigenen Ehemann. Es scheint völlig unmöglich. Das ist schließlich Amy. Die laute, starke, herausfordernde Amy. Selbst Monate später, als der Bastard von Ex-Ehemann längst im Gefängnis sitzt, fällt es ihm schwer, nicht jeden anzuknurren, der Amy zu nahe kommt.
Dieser eine Moment ändert für Nakos alles. Denn ihm wird klar, dass das Bild einer starken, selbstbewussten Frau, das Amy von sich zeichnet, nur allzu oft eine Fassade ist. Nakos ist entschlossen, diese Mauer zwischen ihnen abzutragen. Stein für Stein. Gespräch für Gespräch. Und schließlich auch Kuss für Kuss …
(Quelle: Rowohlt / KYSS)

Nachdem ich schon den ersten Band der „Wildflower-Summer-Reihe“ von Kelly Moran sehr gerne gelesen hatte stand nun mit „Wildflower Summer – In diesem Moment“ Band 2 der Dilogie auf meinem Leseplan. Entsprechend war ich auch wirklich gespannt auf dieses Buch.
Das Cover ist wieder richtig gut gelungen, es passt wunderbar zum ersten Teil. Und der Klappentext macht neugierig. Daher ging es dann nach dem Laden auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin auch in diesem zweiten Band hier wieder richtig gut gelungen. Wenn man den ersten Teil kennt, was von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich ist, dann kennt man diese auch bereits gut. Auf mich wirkten sie hier wieder vorstellbar beschrieben und entsprechend ins Geschehen integriert.
Die beiden Protagonisten sind hier Amy und Nakos. Sie hatten im ersten Teil bereits ihren Auftritt, dies hier ist nun ihre Geschichte. Und ich mochte beide Protagonisten sehr gerne. Amy ist doch sehr zerrissen. Nach außen gibt sie sich hart und unnahbar, doch tief in sich drin ist sie sehr verletzt und wurde doch immer wieder enttäuscht. Ich fand ihre Entwicklung im Handlungsverlauf sehr gut nachzuempfinden, es war schön zu sehen wie sie sich mehr und mehr öffnet.
Nakos ist so ein toller Kerl, ihn habe ich richtig ins Herz geschlossen. Wobei er braucht manches Mal ein wenig lange um Dinge zu kapieren, doch irgendwie macht ihn das menschlich. Er ist wie er ist und genauso ist r eben total gut.

Neben den beiden Protagonisten tauchen hier auch noch andere Charaktere auf. Auch sie fügen sich wunderbar ins Geschehen ein und so ganz nebenher gibt es auch ein Wiedersehen mit bereits bekannten Charakteren aus Teil 1.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig schön flüssig und so auch wirklich sehr gut zu lesen. Man kommt als Leser auch hier wieder total locker und leicht durch die Seiten hindurch, kann wunderbar folgen und alles gut verstehen.
Die Handlung nimmt den Leser hier mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Die eingebrachten Emotionen und Gefühle waren für mich aber immer und zu jeder Zeit nachzuempfinden, sie wirkten auf mich greifbar.
Von den eingearbeiteten Themen her ist Band 2 ein wenig schwerer als der erste Teil. Hier geht es unter anderem um häusliche Gewalt, ein doch auch sensibles Thema. Die Autorin versteht es dieses und andere Dinge sehr gut ins Geschehen zu integrieren, was mir sehr gut gefallen hat.

Das Ende ist dann wirklich total schön. Für mich passt es ganz wunderbar zur Gesamtgeschichte, es macht diese sehr gut rund und schließt sie wirklich auch zufriedenstellend ab.

„Wildflower Summer – In diesem Moment“ von Kelly Moran ist ein berührender Abschluss der „Wildflower-Summer-Reihe“, der mich total gut einnehmen konnte.
Sehr gut ausgearbeitete interessante Charaktere, ein sehr angenehm und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional, gefühlvoll und auch dramatisch berührend empfunden habe, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich begeistern können.
Sehr zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.