Gelesen: “Der Ruf des Wolfes (Aloha Shifters: Juwelen des Herzens 2)” von Anna Lowe

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 3563 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 218 Seiten
Verlag: Twin Moon Press (21. Mai 2020)
Sprache: Deutsch

Sie kann sich nicht an ihre Vergangenheit erinnern. Er wünscht sich, seine vergessen zu können.
Nina hat nur äußerst vage Erinnerungen daran, wer sie ist oder warum zwei Männer in einer schrecklichen Nacht versucht haben, sie zu töten. Sie weiß nur, wie schnell sie sich gerade in ihren Retter verliebt – einen Mann mit seinen eigenen Geheimnissen. Zu ihr ist er gütig, sanft und witzig – aber Boone und die Gruppe ehemaliger Spezialeinsatzkräfte, mit denen er sich ein exklusives Anwesen am Meer teilt, haben eine wilde, animalische Seite an sich. Kann Boone ihr helfen, die Vergangenheit aufzuklären, bevor es den Killern gelingt, sie aufzuspüren?
Klopfte das Schicksal an die Tür von Boone Hawthornes Strandbungalow, würde er es direkt wieder zurück ins Meer werfen – insbesondere, wenn es damit anfinge, irgendeinen Unsinn über vorbestimmte Gefährten zu flüstern. Aber eines Nachts wird eine Frau an seinem Privatstrand angespült. Und bevor der Wolfswandler weiß, was er tut, bricht er für sie jede persönliche Regel und gibt Versprechen, von denen er sich nicht sicher ist, ob er sie halten kann. Ninas Vergangenheit zu recherchieren bedeutet nicht nur, einem mächtigen Erzfeind und einem halsabschneiderischen Kriminellen zu begegnen, sondern auch einer skrupellosen Ex-Geliebten, die vor nichts zurückschreckt, um Boone wieder in ihr Bett zu kriegen. Kann er Nina – und sein Herz – beschützen, während er das Geheimnis um ihre Identität lüftet?
(Quelle: amazon)

Nachdem ich schon Band 1 der „Aloha Shifters: Juwelen des Herzens“ – Reihe von Anna Lowe gelesen und für wirklich sehr gut befunden habe war ich nun gespannt auf den zweiten Teil, der den Titel „Der Ruf des Wolfes“ trägt.
Das Cover hat mir wieder richtig gut gefallen und der Klappentext versprach mit tolle Lesestunden. Daher ging es für mich nach dem Laden dann auch ganz flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin auch in Band 2 wieder sehr gut gelungen. Ich empfand sie als vorstellbar beschrieben und ihre Handlungen waren zu verstehen.
Die beiden Protagonisten Nina und Boone wirkten auf mich sehr gut gezeichnet. Nina ist eher ein bodenständige junge Frau, die ziemlich genau weiß was sie will. Ich mochte sie wirklich sehr gerne, ihre Art hat mir richtig gefallen.
Boone ist ein ziemlich heißer Mann, den jedoch die Vergangenheit sehr gezeichnet hat. Er glaubt nicht mehr daran eine Gefährtin zu finden, bis er auf Nina trifft. Für mich war Boone ein echt toller Kerl, den man einfach gern haben muss.

Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr flüssig und lässt sich richtig gut lesen. So bin ich erneut flott durch die Handlung hindurch gekommen, wurde erneut sehr ins Geschehen hineingezogen. Dabei ist aber wieder alles sehr gut nachzuvollziehen und zu verstehen.
Die Handlung hat mich auch wieder total gut gepackt. Es ist zwar der zweite Teil der Reihe, man kann die Romane aber durchaus auch ohne Vorkenntnisse lesen. Mehr Spaß macht es aber definitiv wenn man in Reihenfolge liest.
Es ist wieder ziemlich gefühlvoll und emotional, zudem gibt es einige sehr prickelnde Szenen, die sich wunderbar ins Geschehen einfügen. Und Spannung kommt auch nicht zu kurz. Es passt wieder alles sehr gut zusammen, die Autorin hat alles aufeinander abgestimmt. Zum großen Teil geht es hier das Erinnern und um die Vergangenheit. Dies baut die Autorin richtig gut ins Geschehen mit ein.

Das Ende ist dann wirklich sehr passend zur hier erzählten Gesamtgeschichte. Ich empfand es als richtig gut gewählt, es macht das Geschehen hier richtig schön rund. Ich bin nun echt schon neugierig auf die weiteren Bände.

Insgesamt gesagt ist „Der Ruf des Wolfes“ von Anna Lowe ein echt gelungener zweiter Teil der „Aloha Shifters: Juwelen des Herzens“ – Reihe, der mich wieder total gut für sich gewinnen konnte.
Sehr gut dargestellte Charaktere, ein angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als emotional, gefühlvoll, prickelnd und auch ziemlich spannend empfunden habe, haben mir tolle Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Sehr empfehlenswert!

Rezension “Der Ruf des Drachen (Aloha Shifters: Juwelen des Herzens 1)”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.