Gelesen: „The Play – Spiel mit dem Feuer (Briar U 3)“ von Elle Kennedy

Dateigröße: 4388 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 387 Seiten
Herausgeber: Piper eBooks (3. August 2020)
Sprache: Deutsch

Nach einer katastrophalen letzten Saison fasst Hunter Davenport, der neue Kapitän des Briar-Eishockeyteams, einen klaren Entschluss: Keine Niederlagen mehr, keine Ablenkungen – und vor allem: keine Frauen. Ab sofort lebt er offiziell im Zölibat. Doch seine Kommilitonin Demi Davis stellt seine guten Vorsätze auf eine harte Probe. Denn nach der Trennung von ihrem Freund ist sie auf der Suche nach Ablenkung und genießt es, mit Hunter zu spielen. Obwohl er fest entschlossen ist, Demi zu widerstehen, fällt es Hunter immer schwerer, auch seinen Körper davon zu überzeugen – und sein Herz.
(Quelle: Piper eBooks)

Nachdem ich bereits die ersten beiden Teile der „Briar U“ – Reihe von Elle Kennedy gelesen und für wirklich gut befunden habe stand nun mit „The Play – Spiel mit dem Feuer“ der 3. Reihenteil auf meiner Leseliste.
Das Cover hat mir wieder sehr gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden auch ganz flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin verdammt gut gelungen. Auf mich wirkten sie vorstellbar und die Handlungen waren für mich auch nachzuempfinden.
Hunter und Demi sind zwei richtig tolle Protagonisten. Sie wirkten auf mich beide sympathisch und lebendig gezeichnet.
Hunter ist wirklich eine Augenweide, alle wollen seine Aufmerksamkeit, wollen das er sie wahrnimmt. Er ist ein Eishockeyspieler aus Leidenschaft, für seine Mannschaft tut er wirklich alles.
Demi ist das perfekte Gegenstück zu Hunter. Sie hat ein ziemlich loses Mundwerk, doch das macht sie in meinen Augen absolut sympathisch. Auch wie sie versucht das Gelübde zu durchbrechen ist sehr gut dargestellt.

Auch die Nebenfiguren dieser Geschichte hier sind klasse ausgearbeitet und ins Geschehen integriert. Es passt wirklich jede von ihnen dazu.

Der Schreibstil der Autorin ist hier richtig mitreißend und lässt sich flüssig und sehr gut lesen. So bin ich dann auch wirklich gut durch die Handlung hindurch gekommen und konnte ohne Probleme folgen.
Die Handlung hat mich dieses Mal auch richtig packen können. Das Gute an dieser Reihe ist ja, man kann die Teile unabhängig voneinander lesen und verstehen. Es macht aber definitiv mehr Lesespaß wenn man in Reihenfolge liest.
In diesem Band hier geht es wieder um Liebe, Freundschaft und auch Eishockey spielt eine sehr große Rolle. Dazu kommt noch einiges an Spannung. Die Autorin schafft es so wieder, alles richtig gut miteinander zu verbinden und eine tolle Story daraus zu formen.

Das Ende hat mir persönlich sehr gut gefallen. Ich empfand es hier als passend zur Gesamtgeschichte gehalten, es macht sie rund und schließt sie gut ab.

Zusammengefasst gesagt ist „The Play – Spiel mit dem Feuer“ von Elle Kennedy ein richtig toller dritter Band der „Briar U“ – Reihe, der mich ganz wunderbar einnehmen konnte.
Sehr gut gezeichnete sympathische Charaktere, ein sehr angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, emotional humorvoll und abwechslungsreich empfunden habe, haben mir tolle Lesestunden beschert und mich begeistern können.
Sehr zu empfehlen!

Rezension “The Chase – Gegensätze ziehen sich an (Briar U 1)”
Rezension “The Risk – Wer wagt, gewinnt (Briar U 2)”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.