Gelesen: “Chicago Devils – Nur du in meinem Herzen (Chicago-Devils-Reihe 4)” von Brenda Rothert

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3440 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 208 Seiten
Herausgeber: LYX.digital (1. August 2020)
Sprache: Deutsch

Ein Eishockey-Superstar mit einem Herz aus Stein – doch sie erweckt es zum Leben
Knox Devereaux ist kein Mann großer Worte. Seinen Ruf als wortkarger Einzelgänger hat sich der Enforcer der Chicago Devils redlich verdient, was seinem Erfolg bei Frauen aber keinen Abbruch tut. Das ändert sich als er im Urlaub Reese kennenlernt. Gerade erst von ihrem Verlobten am Traualtar stehen gelassen, hat sie beschlossen ihre Hochzeitsreise allein anzutreten – und ihre Hemmungen zu Hause zu lassen. An so etwas wie die große Liebe glaubt sie nicht mehr und dass Knox nur ein Mann für eine Nacht ist, kommt ihr gerade recht. Doch dass die hübsche Reese dabei Knox’ eiskaltes Herz berühren könnte, ändert plötzlich alles …
(Quelle: LYX)

Bisher war ich von allen Teilen der „Chicago-Devils-Reihe“ von Brenda Rothert sehr angetan. Nun stand mit „Chicago Devils – Nur du in meinem Herzen“ schon Band 4 auf meiner Leseliste und ich war wieder sehr gespannt darauf.
Das Cover hat mich wieder sehr angesprochen, es passt auch sehr gut zu den Vorgängerteilen. Und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden dann auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin gut gelungen. Auf mich wirkten sie vorstellbar ausgearbeitet und die Handlungen waren zu verstehen.
Reese gefiel mir sehr gut, sie setzt sich für andere ein und stellt ihr eigenes Wohl meist immer hinten an. Ihre Herzlichkeit, obwohl sie bereits ziemlich viel erlebt hat, kommt sehr gut rüber.
Knox ist ein Riese, dem ich zunächst eher skeptisch gegenüberstand. Doch das hat sich schnell gegeben, denn auch wenn er eher zurückhaltend und eher auch nachdenklich dargestellt ist, Knox ist absolut liebevoll und hat eine tolle Art an sich.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch andere Figuren im Geschehen. Auch sie fügen sich richtig gut ins Geschehen ein und wirkten auf mich vorstellbar beschrieben.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig zu lesen. Ich bin wieder richtig gut durch die Handlung hindurch gekommen und konnte gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen au den Sichtweisen von Knox und Reese. So habe ich sie viel besser kennengelernt und konnte in ihre Köpfe blicken.
Die Handlung selbst hat mir dann wieder richtig gut gefallen. Es ist Band 4, man kann ihn aber auch durchaus ohne Vorkenntnisse lesen und verstehen, denn jeder Teil handelt von einem anderen Pärchen.
Das Geschehen hier ist wieder richtig schön emotional und gefühlvoll, mir hat die Lovestory sehr gut gefallen. Alles wirkte glaubhaft auf mich. Ein paar Hürden müssen überwunden werden, doch das hat die Autorin hier wieder richtig gut geschildert. Mit mancher Wendung habe ich so auch gar nicht gerechnet.

Das Ende ist dann richtig gut gelungen. Es wirkte auf mich passend zur Gesamtgeschichte, macht sie gut rund und schließt sie stimmig und zufriedenstellend ab.

Insgesamt gesagt ist „Chicago Devils – Nur du in meinem Herzen“ von Brenda Rothert ein Roman, der mich wieder sehr gut für sich gewinnen konnte.
Gut dargestellte Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional empfunden habe und deren Lovestory nachzuempfinden war, haben mir wieder richtig tolle Lesestunden beschert und mich überzeugen können.
Absolut zu empfehlen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.