Gelesen: “Weil alles jetzt beginnt” von Linda Holmes

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3660 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 332 Seiten
Sprache: Deutsch
Herausgeber: Lübbe (28. August 2020)

Evvie sitzt schon im heimlich gepackten Auto, um ihren Mann zu verlassen, da erfährt sie, dass er tödlich verunglückt ist. Doch wie sagt man der trauernden Familie, den mitfühlenden Freunden, dass dieser Mann nicht der perfekte Ehemann, Arzt, Freund war?
Dann zieht Dean, ein New Yorker Baseballstar auf der Flucht vor der Presse, bei Evvie ein. Erste Regel der WG: Ihre Ehe und seine Karriere sind tabu. Bis sie merken, dass der jeweils andere genau der ist, den sie jetzt für einen Neuanfang brauchen …
(Quelle: Lübbe)

Von der Autorin Linda Holmes hatte ich bisher noch rein gar nichts gelesen. Nun stand mit „Weil alles jetzt beginnt“ ein Roman von ihr auf meinem Leseplan und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover ist sehr farbenfroh und hat mir auf Anhieb sehr gut gefallen. Und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich auch flott mit Lesen begonnen.

Die hier handelnden Charaktere hat die Autorin richtig gut gezeichnet und dann auch ins Geschehen eingesetzt. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch die Handlungen waren ganz gut zu verstehen.
Evvie mochte ich gerne. Ich konnte sie verstehen, konnte ihren Konflikt auch sehr gut nachempfinden. Sie sieht sich selbst gar nicht mit so tollen Augen, dabei konnte sie nichts für den Verlauf ihrer Ehe. So habe ich dann eben auch verstanden das sie ihren Mann verlassen wollte. Ab und an hätte ich sie gerne doch auch mal geschüttelt, weil sie nicht immer durchdacht handelt. Sie wirkte sprunghaft und impulsiv auf mich. Im Handlungsverlauf, hier besonders auch zum Ende hin, macht Evvie aber eine Entwicklung durch, die mir sehr gut gefallen hat.
Auch Dean hat so einiges mit sich herumzuschleppen. Ich mochte ihn aber wirklich echt gerne. Er hat so eine Art, die mir total gut gefallen hat und Dean tut Evvie gut.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch andere Charaktere, die sich richtig gut ins Geschehen einfügen. Hier sind besonders Andy und auch Monica sehr zu erwähnen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut zu lesen. Ich bin so auch flüssig und gut durch die Seiten hindurch gekommen, konnte ohne Probleme folgen und alles verstehen.
Die Handlung selbst ist wirklich schön. Es ist eine emotionale Geschichte rund um den Neubeginn mit allem was dazugehört. Mich hat die Geschichte hier doch immer wieder neu berührt, ich habe mich in ihr wiedergefunden. Der eingebrachte Humor bringt Abwechslung und lockert das Ganze auch irgendwie auf. Es ist eine Lovestory, die sich langsam entwickelt, die vom Vertrauen lebt, das beide Protagonisten nach und nach aufbauen.
Allerdings zwischendrin gibt es leider doch immer wieder ein paar Längen. Diese halten nie lange an, sie sind aber eben vorhanden, was ich sehr schade fand.

Das Ende ist dann in meinen Augen passend zur Gesamtgeschichte gewählt. Es passt für mich sehr gut, macht die Gesamtgeschichte dann gut rund und schließt den Roman auch stimmig ab.

Insgesamt gesagt ist „Weil alles jetzt beginnt“ von Linda Holmes ein Roman, der mich bis auf ein paar kleine Schwierigkeiten doch sehr gut für sich gewinnen konnte.
Sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional und berührend empfunden habe, in der es aber leider ein paar Längen gibt, haben mir dennoch aber unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.