Gelesen: “Haunted Deal – Perfekt für Immer (New York University 3)” von Ayla Dade

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2273 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 339 Seiten
Herausgeber: Piper Gefühlvoll (31. August 2020)
Sprache: Deutsch

Sie ist ruhig, intelligent und auf Oliver angewiesen. Ihr Studium liegt in seinen Händen. Er ist selbstverliebt, egoistisch und lebt ein gefährliches Leben. Zu gefährlich für Madison. Aber als sie plötzlich seine Freundin spielen soll, bleibt ihr keine andere Wahl. Denn er hat etwas gegen sie in der Hand …
Madison und Oliver studieren zusammen Jura an der NYU.
Doch Madison hat ein Problem: sie braucht Ritalin, um im Studium mitzukommen. Und Oliver ist derjenige, der es ihr verkauft. Aus Angst, dass diese Tatsache durch Kommilitonen an die Öffentlichkeit gelangt und sie ihren Studienplatz verlieren könnte, will sie nicht mit Oliver in Verbindung gebracht werden und meidet ihn an der Uni, so gut es geht.
Doch Oliver hat ganz andere Probleme. Er ist Mitglied der Fünf Familien, einer ranghohen Mafia aus New York. Als er einen großen Auftrag in die Hände bekommt, ist seine Mutter jedoch kurz davor, ihn wegen seiner kriminellen Geheimnisse aus dem Plaza Hotel zu schmeißen, wenn er nicht endlich vernünftig wird.
Oliver braucht das Plaza Hotel für seinen Plan, den Auftrag der Mafia auszuführen. Also erpresst er Madison mit dem Ritalin, damit sie seine vernünftige Fake-Freundin spielt …
(Quelle: Piper Gefühlvoll)

Nachdem ich bereits die beiden ersten Teile der „New York University“ – Reihe von Ayla Dade gelesen und für sehr befunden hatte stand nun mit „Haunted Deal – Perfekt für Immer“ Band 3 auf meiner Leseliste.
Das Cover hat mir wieder sehr gut gefallen und der Klappentext machte mich sehr neugierig. Daher habe ich das eBook dann auch ganz flott geladen und dann ging es auch schon los mit Lesen.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin in meinen Augen auch wirklich gut gelungen. Sie wirkten vorstellbar und die Handlungen waren nachvollziehbar.
Madison und Oliver sind zwei tolle Protagonisten. Dabei sind sie eigentlich total gegensätzlich, doch genau das macht sie aus.
Madison ist Jurastudentin und braucht, um das Studium zu schaffen, Ritalin. Ihre Vergangenheit war nicht unbedingt einfach und sie wirkte auch recht unsicher auf mich. Im Handlungsverlauf aber entwickelt sich Maddie sehr gut, sie wird eine stärker junge Frau, die auf mich total authentisch wirkte.
Oliver wirkt nach außen hin total perfekt. Doch der Schein trügt, denn er versteckt sich, hat so ein paar Geheimnisse. Madison nimmt er erst durch die Scheinbeziehung wirklich wahr und es entwickeln sich Gefühle bei ihm, die er so nie erwartet hatte. Auch er entwickelt sich im Handlungsverlauf, was mir richtig gut gefallen hat.

Neben den beiden Protagonisten tauchen hier auch ein paar Nebencharaktere auf. Diese fügen sich ebenso sehr gut in die Geschichte ein und haben einen festen Platz.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr flüssig und somit auch echt gut zu lesen. Ich bin sehr flott durch die Seiten gekommen und konnte ganz ohne Probleme folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtwiesen der beiden Protagonisten Madison und Oliver. Für beide hat die Autorin jeweils die Ich-Perspektive verwendet, die ich passend empfunden habe. So war ich beiden dann noch um einiges näher.
Die Handlung konnte mich dann echt gut für sich einnehmen. Obwohl es Band 3 der Reihe ist kann man diesen auch gut ohne Kenntnisse der anderen Lesen und Verstehen. Es macht aber definitiv viel mehr Spaß alles der Reihenfolge nach zu lesen.
Die Geschichte hier ist wirklich spannend und intensiv gehalten. Gerade die Hintergrundhandlung sorgte dafür. Für den Leser ist es zudem leicht die eingebrachten Emotionen und Gefühle nachzuempfinden. Es ist eine wirklich schöne Lovestory, die sich romantisch entwickelt und auch vom Tempo her genau richtig gehalten ist.

Das Ende ist dann doch gut gehalten. Ich empfand es als passend zur Gesamtgeschichte, es macht alles rund und schließt die Reihe dann auch sehr zufriedenstellend ab.

Abschließend gesagt ist „Haunted Deal – Perfekt für Immer“ ein richtig guter 3. Teil der „New York University“ – Reihe von Ayla Dade, der mich auch total gut für sich gewinnen konnte.
Interessant gezeichnete authentische Charaktere, eine sehr angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, emotional und auch intensiv gehalten fand, haben mir auch hier wieder echt tolle Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Sehr empfehlenswert!

Rezension “Haunted Love – Perfekt ist Jetzt (New York University 1)”
Rezension “Haunted Trust – Perfekt war Gestern (New York University 2)”

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.