Gelesen: “Seiltanz zwischen Welten und Zeiten: Sammelband” von Hannah Siebern

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 5226 KB  
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 847 Seiten
Sprache: Deutsch

2 Ebooks in einem
Rina ist eigentlich eine ganz normale Siebzehnjährige.
Wären da nur nicht ihre total verrückte Zirkusfamilie, ihr spuckendes Lama und die Tatsache, dass sie im Sommer selten länger als ein paar Tage an einem Ort lebt.
In Dublin begegnet sie jedoch einem Mann, der sogar in ihren Augen absolut außergewöhnlich ist: Ewan. Der junge Fremde benimmt sich wie ein Gentleman aus längst vergangener Zeit und fasziniert Rina von der ersten Sekunde an. Allerdings beginnen sich die rätselhaften Ereignisse in seinem Umfeld bald zu häufen, und als Rina dann auch noch von Albträumen geplagt wird, gerät ihr Leben vollends aus den Fugen.
Wer ist Ewan? Und wie kann es sein, dass ihn außer ihr noch nie jemand zu Gesicht bekommen hat?
(Quelle: amazon)

Von Hannah Siebern hatte ich bereits so einige Romane gelesen und diese auch immer für wirklich sehr gut befunden. Nun endlich stand auch der Sammelband „Seiltanz zwischen Welten und Zeiten“ auf meinem Leseplan und ich war echt total gespannt darauf.
Das Cover hat mir wirklich gefallen und es passt auch wunderbar zur Geschichte hier. Und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden dann auch flott mit Lesen los.

Von den Charakteren war ich total angetan. Auf mich wirkten sie alle sehr gut vorstellbar und die Handlungen waren für mich zu verstehen. Rina und Ewan gefielen mir beide sehr gut. Sie wirkten auf mich realistisch gezeichnet und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.
Rina ist ein außergewöhnliches Mädchen, mit einer sehr besonderen Familie. Sie ziehen mit ihrem Zirkus um den Globus, was ich ja sehr faszinierend finde. Rina hat ein großes Herz, ist sehr loyal, besonders gegenüber ihrem Bruder.
Ewan ist ebenfalls ein toller Kerl. Er ist ein Gentlemen, vielleicht kein Engel und dennoch ich mochte ihn total gerne.
Sowohl Rina als auch Ewan entwickeln sich merklich weiter im Handlungsverlauf, was die Autorin auch sehr gut rüberbringt.

Es sind aber nicht nur die beiden genannten Charaktere, die mir gefallen haben, auch die anderen Figuren im Geschehen sind klasse gezeichnet.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und locker zu lesen. Als Leser kommt man so sehr gut und vor allem auch richtig flott durch die Handlung hindurch und kann ohne Probleme folgen.
Die Handlung selbst richtig unterhaltsam. Es kommt Spannung auf, man kann als Leser mitfühlen und mitfiebern. Den Leser erwartet hier Fantasy und Mystery gepaart mit einigen verschiedenen Emotionen.
Der Leser erfährt durch die Geschichte hier einige sehr interessante Dinge rund um die Welt des Zirkus. Ich fand dies sehr interessant und gut ins Geschehen eingebaut.

Das Ende ist dann wirklich richtig gut gewählt. Es passt sehr gut zu der Geschichte hier, mach sie richtig schön rund und schließt sie stimmig ab.

Zusammengefasst gesagt ist „Seiltanz zwischen Welten und Zeiten: Sammelband“ von Hannah Siebern ein richtig schöner Fantasyroman, der mich total gut für sich gewinnen konnte.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, fantastisch, mysteriös und sehr abwechslungsreich empfunden habe und in der man einige sehr interessante Dinge rund um die Zirkuswelt erfährt, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich überzeugen können.
Absolut zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.