Gelesen: „Zwei Küsse zum Glück: Lisa & Ryan“ von Emma S. Rose

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3648 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 376 Seiten
Sprache: Deutsch

Wenn du jahrelang übersehen wirst – schaffst du es, über deinen Schatten zu springen?
Schon in frühester Kindheit wurde Lisa vermittelt, dass alles, was sie tut, niemals genug ist. Da sie es nicht mehr ertragen hat, immer wieder verletzt zu werden, ist sie still geworden. Unsichtbar. Nach außen hin ruhig und besonnen, in Wirklichkeit aber aufgewühlt und einsam, versucht sie, sich von ihrer Vergangenheit zu lösen. Dass sie sich dabei ausgerechnet in ihren gutaussehenden WG-Mitbewohner verliebt, macht ihren Kampf nicht gerade leichter.
Ryan hat lange gebraucht, um sich von seiner letzten Trennung zu erholen. Als seine Ex plötzlich vor ihm steht, will er sie in die Schranken weisen. Kurzerhand küsst er seine Mitbewohnerin, nichtahnend, welche Konsequenzen dies nach sich zieht. Plötzlich stellt er fest, wie wenig er Lisa kennt. Monatelang haben sie nur nebeneinander her gelebt, doch jetzt weckt sie sein Interesse.
Schafft Ryan es, Lisas Schutzpanzer zu durchdringen? Und kann Lisa endlich einmal darauf vertrauen, dass sie ihr Glück verdient hat?
(Quelle: amazon)

Bisher war ich von den Romanen von Emma S. Rose immer sehr angetan. Nun endlich stand ihr neuestes Werk „Zwei Küsse zum Glück: Lisa & Ryan“ auf meiner Leseliste und ich war echt total gespannt darauf.
Das Cover ist wirklich sehr gut gelungen, mir gefällt es sehr gut. Und der Klappentext hat mich richtig neugierig gemacht. Daher habe ich das eBook nachdem ich es geladen hatte auch ganz flott gelesen.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Ich empfand sie alle samt als vorstellbar beschrieben und die Handlungen waren für mich nachzuempfinden.
Der Leser lernt hier die beiden Protagonisten Lisa und Ryan sehr gut kennen. Beide mochte ich unheimlich gerne, ihre jeweilige Art hat mir sehr gut gefallen.
Lisa ist eher sehr ruhig. Sie hält sich in der WG eher in ihrem Zimmer auf, traut sich nicht so sehr aus sich herauszugehen. Ihre Kindheit war nicht gerade die Beste, dies hat Lisa doch sehr geprägt.
Ryan trägt auch sehr viel mit sich herum. Seine letzte Trennung hat ihm sehr zu schaffen gemacht. Dabei ist er eigentlich ziemlich selbstbewusst und stark. Doch das wirkt nur so, denn Ryan kann auch anders.

Neben den Protagonisten gibt es noch andere Figuren im Roman. Auch sie fügen sich ganz wunderbar ins Geschehen ein. Und es gibt auch ein Wiedersehen mit den Charakteren aus dem ersten Teil.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr flüssig und so auch gut zu lesen. Die Autorin schafft es hier ganz wunderbar die Emotionen und Gefühle gut zum Leser zu transportieren.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten. So ist man ihnen einfach noch um ein vielfaches näher und lernt sie richtig gut kennen.
Die Handlung selbst ist in meinen Augen absolut gelungen. Es ist zwar der zweite Reihenteil, man kann ihn aber durchaus auch ohne Vorkenntnisse lesen. Klar, es macht aber sehr viel mehr Spaß wenn man die Reihenfolge einhält.
Den Leser erwartet hier eine sehr bewegende Geschichte. Die Atmosphäre ist ziemlich melancholisch, dadurch wurde ich förmlich mitgerissen. Es ist alles sehr intensiv und man fiebert regelrecht mit den Charakteren mit. Diese Spannung zwischen den Zeilen, die vorhandenen Emotionen, all dies hat mich immer wieder mitten ins Herz getroffen.

Das Ende ist dann in meinen Augen absolut passend gehalten. Es macht diese Geschichte hier ganz wunderbar rund und schließt sie stimmig und wirklich auch zufriedenstellend ab.

Insgesamt gesagt ist „Zwei Küsse zum Glück: Lisa & Ryan“ von Emma S. Rose ein Roman, der mich total mitreißen und unterhalten konnte.
Sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein sehr angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als dramatisch, sehr emotional und gefühlvoll empfunden habe, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Unbedingt lesen!

Rezension “Ein Hauch von Hoffnung: Hannah & Chris”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.