[Werbung] “Highland Romance: Ein Schotte zum Verlieben” – Das erwartet den Leser

Habt ihr mal o richtig Lust auf die schottischen Highlands? So im Winter, um ganz genau zu sein zur Weihnachtszeit? So mit ganz viel Schnee, Kälte und allem was dazugehört?

Dann seid ihr beim Roman „Highland Romance: Ein Schotte zum Verlieben“ von Lita Harris genau richtig.

Verschneite Highlands und jede Menge Gefühl
Catriona hat nur zwei Wünsche: ihr geliebtes Gestüt in den Highlands zu erhalten und endlich den richtigen Mann zwecks Familiengründung zu finden.
Aber ob ausgerechnet der höllisch attraktive und sehr mysteriöse Ronan Wallace, der kurz vor Weihnachten zusammen mit seiner kleinen Tochter in Catrionas Leben platzt, ihr Mr Right ist …?

(Quelle: amazon)

Mehr Informationen zum Buch bei amazon, mit Leseprobe.
Meine Rezension

Schon alleine das Cover verspricht einen wirklich ganz wunderbaren Roman. Das Pärchen passt richtig gut zu den Charakteren, das kann ich euch bereits verraten. Und die Pferde … ja die haben auch einen ganz besonderen Platz im Geschehen.

Die Autorin entführt ihre Leser hier in die tiefverschneiten schottischen Highlands. Man lernt Catriona kennen, genauso wie ihr Ronan Wallace, seiner Tochter Lilly und Mr. Snuggels begegnet. Ihr werdet diese 4 ins Herz schließen. Und auch die anderen Charaktere, denen ihr begegnet. Denn sie alle sind herzallerliebst.

Vom Geschehen her erwartet euch eine richtig tolle Story, die ihre Leser kurzzeitig aus dem Alltag entfliehen lässt. Man kann sich darin vergessen, es lässt sich so richtig schön wegträumen. Dabei gibt es Spannung, ein wenig Drama und eben viel Liebe, Gefühl und Emotionen. Also genau das Richtige für die anstehende Vorweihnachtszeit.
Vom Setting her befinden wir uns, wie bereits angesprochen, in den schottischen Highlands. Dies beschreibt die Autorin sehr gut, als Leser bekommt man so ein genaues Bild und kann sich alles gut vorstellen.

Übrigens, wenn ihr nach diesem Roman hier noch nicht genug von den schottischen Highlands habt, bereits im November 2017 ist mit „Highland Christmas: Ein Schotte zum Verlieben“ quasi der Vorgänger erschienen.

Freund weg, Job weg und Weihnachten steht vor der Tür. Pia entschließt sich, das Angebot ihrer besten Freundin anzunehmen und die Feiertage in den Highlands zu verbringen – zusammen mit 28 Hochlandrindern und einem attraktiven, aber überaus sturen Tierarzt.

(Quelle: amazon)

Weitere Informationen zum Buch bei amazon, mit Leseprobe.
Meine Rezension

Hier lernt ihr Pia und Aidan kennen, die ihr in „Highland Romance“ auch wiedertrefft.
Die Romane sind aber beide in sich abgeschlossen und können daher auch ohne Kenntnis des jeweils anderen gelesen werden.
Ich persönlich kann aber sowohl „Highland Christmas“ als auch „Highland Romance“ total empfehlen!

Diese Vorstellung des Buches ist Teil einer Aktion, organisiert von der Netzwerk Agentur Bookmark. Weitere Artikel könnt ihr gerne hier dem Plan entnehmen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.