Getestet: “DuMont Bildband Atlas der Reiselust USA: Inspiration für ein ganzes Leben” von Philippe Gloaguen

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
ISBN-10: 3770188683
ISBN-13: 978-3770188680
Herausgeber: DUMONT REISEVERLAG (5. Oktober 2020)
Sprache: Deutsch

Der Grand Canyon, die Route 66, Disneyland und Manhattan. Martin Luther King, Cape Canaveral, das MoMa. Hot Dogs, Motels und Skycraper. Das alles und noch viel mehr ist Amerika. Ein Land, das polarisiert und fasziniert, das von ganz verrückt bis ganz bewundernswert alles zu bieten hat. Egal, ob man es vor allem für seine großartigen Naturschauspiele, für seine weltberühmten Sights, seine Popstars oder seine Kultserien liebt: in diesem Buch kommt jeder auf seine Kosten. Hartgesottene USA-Fans sowieso, aber auch diejenigen, bei denen Amerika auf der Bucketlist steht und natürlich alle, die einfach nur Spaß am Schmökern in einem ebenso dicken wie abwechslungsreichen Bildband haben. Aufschlagen, blättern, staunen!
(Quelle: DUMONT RESEVERLAG)

(Bildquelle: DuMont Bildband Atlas der Reiselust USA)
(Bildquelle: DuMont Bildband Atlas der Reiselust USA)

Ich muss ja gestehen, die USA üben einen immensen Reiz auf mich aus. Einmal rüberfliegen und alles mit eigenen Augen sehen. Das ist mein größter Wunsch, der sich wohl erst mal nicht wirklich erfüllen wird. Doch für diesen Fall gibt es den „DuMont Bildband Atlas der Reiselust USA: Inspiration für ein ganze Leben“. Hier spricht alleine schon die Aufmachung total an. Wenn man ihn das erste Mal in den Händen hält ist man überwältigt. Er ist groß und umfasst knapp 400 Seiten.

Ich muss wirklich sagen, ich habe mir Zeit gelassen bei Stöbern, beim Anschauen des Bildbandes. Dies ist definitiv kein Buch das man nur mal so in die Hand nimmt um ein wenig zu schauen. Nein, wenn man hier anfängt dann verliert man sich. Der Bildband ist so liebevoll gemacht. Er enthält so viel kleine und auch große Details über ein Land, die USA, die so viel zu bieten haben.

Unterteilt ist der Bildband in 6 große Themenbereiche, „Into The Wild“, „On The Road“, „Die Kultur der USA“, „Ab in die Metropolen“, „Fantastisch“ und „Essen und Trinken“. Da ist wirklich für jeden etwas dabei. In jedem der Bereiche gibt es sehr viel zu entdecken, es fehlt wirklich nichts. Im Gegenteil, man lernt sogar noch dazu, es gibt Hintergrundinformationen und durch die eingebrachten Fotos wirkt alles hochwertig und abwechslungsreich.

(Bildquelle: DuMont Bildband Atlas der Reiselust USA)
(Bildquelle: DuMont Bildband Atlas der Reiselust USA)

Was ich besonders gut finde, hier finden nicht nur touristische Aspekte, wie jede Menge Adressen und auch weiterführende Links, einen tollen Rahmen, auch die Geschichte spielt eine wesentliche Rolle. Auch hier gibt es wieder sehr viele Dinge, die man so vielleicht noch gar nicht kennt. Dieser Bildband ist es somit wirklich wert mehrfach in die Hand genommen zu werden, um darin zu stöbern und sich in die Ferne zu träumen.

Insgesamt ist der „DuMont Bildband Atlas der Reiselust USA: Inspiration für ein ganze Leben“ nicht nur für Liebhaber der USA zu empfehlen, sondern auch für diejenigen, die es werden wollen.
Egal ob man eine Reise plant oder einfach so stöbern möchte, jeder wird hier fündig und bekommt am Ende Lust auf eine Reise. Die USA sind es allemal wert.
Wirklich zu empfehlen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.