Gelesen: “Tales of Beasts and Magic” von Vanessa Golnik

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1992 KB
Herausgeber: Piper Wundervoll (2. November 2020)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 287 Seiten
Sprache: Deutsch

Ein Science-Fantasy-Roman um eine Alchemistin und einen Krieger, die alles riskieren müssen, um die Welt vor furchterregenden Bestien zu retten.
»Den ersten Bestien waren wir schutzlos ausgeliefert gewesen. Unsere Waffen hatten versagt, trotz intensiver Forschung hatte niemand Gegengifte gefunden. Millionen Menschen waren gestorben, zerfetzt von Tieren, die zuvor harmlos gewesen waren.«
Jeden Tag eine neue Bestie. Jeden Tag eine neue Bedrohung. Jeden Tag ein Stück mehr, das du von dir aufgibst.
Lianas Welt wird von Magie beherrscht. Unablässig erschafft diese Bestien, die die Menschheit bedrohen. Doch die Magie hat den Menschen auch drei Gaben geschenkt, um zu kämpfen. Alchemisten, Krieger und Medien tun alles in ihrer Macht stehende, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Als Alchemistin entwickelt Liana Gifte und Gegengifte. Sie arbeitet allein, bis zu dem Tag, an dem eine Prophezeiung sie dazu auswählt, gegen die gefährlichste Bestie zu kämpfen. Doch dazu muss sie ausgerechnet mit Kieran zusammenarbeiten, einem Krieger mit dem sie seit ihrem ersten Tag an der Akademie für Magie auf Kriegsfuß steht.
(Quelle: Piper Wundervoll)

Bisher kannte ich die Autorin Vanessa Golnik noch gar nicht. Jetzt stand dann aber mit „Tales of Beasts and Magic“ mein erster Roman aus ihrer Feder auf meinem Leseplan und ich war echt gespannt darauf.
Schon das Cover hat mir sehr gut gefallen und der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte, die einen hier wohl erwartet. Daher habe ich das eBook geladen und dann ging es auch schon los mit dem Lesen.

Die handelnden Charaktere hat die Autorin sehr gut ausgearbeitet und ins Geschehen integriert. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und die Handlung waren für mich auch verständlich gehalten.
So lernt man als Leser hier Liana kennen. Sie ist eine Alchimistin und kommt aus recht einfachen Verhältnissen. Sie ist auch die einzige, die eine Begabung in ihrer Familie hat. Vin Kieran wurde sie immer schlecht behandelt und muss nun mit ihm zusammenarbeiten. Die Entwicklung von Liana im Handlungsverlauf gefiel mir sehr gut, auch wenn sie nicht immer wirklich logisch handelt.
Kieran stammt aus einer wohlhabenden Familie und genau das zeigt er auch. Während ich Liana noch recht sympathisch fand hat es mir Kieran gerade zu Beginn doch sehr schwer gemacht. Das hat sich aber glücklicherweise im Handlungsverlauf geändert.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch Nebencharaktere, über die man als Leser jedoch nicht unbedingt viel erfährt. Das fand ich etwas schade, hier hätte ich gerne mehr erfahren.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig schön zu lesen. So bin ich flüssig durch die Handlung hindurch gekommen und konnte ohne Probleme folgen und alles gut verstehen.
Geschildert wird die Handlung hier aus der Sichtweise von Liana. Dadurch war ich ihr noch um einiges näher und konnte sie noch viel besser einschätzen.
Die Handlung konnte mich dann auch sehr gut für sich gewinnen. Ich war sehr schnell drin, allerdings hat diese Begeisterung dann doch ziemlich nachgelassen. Klar die Autorin bringt Emotionen und Gefühle ins Geschehen ein aber die Welt selbst lässt sie außen vor. Sie streut nur ab und an ein paar Dinge ins Geschehen ein, mehr erfährt man als Leser dann aber doch nicht. Sie bedient sich hier auch an ein paar Klischees, von der eigentlichen Idee war ich aber auf jeden Fall begeistert.

Das Ende ist dann in meinen Augen gut gemacht. Ich empfand es als passend zur Gesamtgeschichte, es macht sie gut rund und schließt sie dann auch entsprechend gut ab.

Abschließend gesagt ist „Tales of Beasts and Magic“ von Vanessa Golnik ein Romantasy Roman, der mich bis auf einige Kleinigkeiten gut für sich gewinnen konnte.
Gut beschriebene Charaktere, ein angenehm zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als fantastisch und romantisch empfunden habe, in der mir aber dennoch ein bisschen das Besondere gefehlt hat, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.