Gelesen: “Speed Love – Stacie & Zane” von Karina Reiß

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2515 KB
Herausgeber: beHEARTBEAT (1. Februar 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 256 Seiten
Sprache: Deutsch

Liebe auf der Überholspur
Das Leben des erfolgreichen Rennfahrers Zane Cooper nimmt eine schreckliche Wendung, als er eines Nachts die Kontrolle über sein Auto verliert. Dabei rammt er den Wagen von Stacie und ihrem kleinen Sohn. Zum Glück werden beide nur leicht verletzt. Trotzdem muss Zane sich vor Gericht verantworten – und einen Skandal kann sich sein Teamchef Mitch einfach nicht leisten. Zane verliert seinen Platz im NASCAR-Rennteam und stürzt komplett ab. Es dauert eine ganze Weile, bis er wieder in die Spur findet. Als er plötzlich erneut auf Stacie trifft, geht ihm die starke Frau nicht mehr aus dem Kopf, und auch sie scheint Gefühle zu entwickeln. Aber zwischen den beiden steht ihre Vergangenheit. Und Zane hat eigentlich ganz andere Ziele im Leben als eine feste Beziehung, denn für ihn steht der Rennsport an erster Stelle. Hat ihre Liebe eine Chance?
(Quelle: be HEARTBEAT)

Die Autorin Karina Reiß kannte ich bereits vom ersten Band, der mir auch echt gut gefallen hatte. Nun stand mit „Speed Love – Stacie & Zane“ Band 2 auf meiner Leseliste und ich war echt gespannt darauf.
Schon das Cover hat mir wirklich sehr gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Ihre handelnden Charaktere sind der Autorin auch hier im zweiten Teil richtig gut gelungen. Wenn man Band 1 kennt sind sie einem auch bereits gut bekannt. Sonst aber kann man sie sich vorstellen und auch die Handlungen verstehen.
So trifft der Leser auch hier wieder auf Zane. Ich mochte ihn hier auf Anhieb. Im ersten Band hat er ja sehr lange gebraucht um mich zu erweichen, hier klappte es auf Anhieb. Zane ist ein Kerl mit harter Schale und weichen Kern.
Stacie ist alleinerziehende Mutter. Und auch sie mochte ich wirklich so richtig gerne. Ihr Sohn steht bei ihr an erster Stelle und jeder der ihm was tun will muss mit ihrem Unmut rechnen.

Neben den beiden genannten Personen gibt es noch Nebencharaktere, die sich genauso gut ins Geschehen einfügen. So ergibt sich auch hier wieder eine stimmige Mischung.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig gut zu lesen und ich bin so flüssig durch die Handlung hindurch gekommen. Ich konnte so auch alles gut nachempfinden und verstehen.
Die Handlung konnte mich dann auch sehr gut für sich gewinnen. Es ist der zweite Band, man kann ihn aber durchaus auch ohne Kenntnisse lesen und verstehen. Ich persönlich empfehle aber Band 1 vorab zu lesen, damit man hier besser folgen kann.
Und es kommt hier auch wirklich wieder gut Spannung auf. Hinzu kommen einige verschiedenste Emotionen und Gefühle, es gibt Höhen und Tiefen, was das Tempo hier auch wirklich gut erhöht.

Das Ende ist dann in meinen Augen gut passend zur Gesamtgeschichte. Es macht sie wirklich sehr gut rund und schließt sie stimmig und zufriedenstellend ab.

Abschließend gesagt ist „Speed Love – Stacie & Zane“ von Karina Reiß ein Roman, der mich wieder einmal so richtig gut für sich gewinnen und unterhalten konnte.
Sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend, mitreißend und auch sehr emotional empfunden habe, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich begeistert.
Sehr zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.