Gelesen: “Ice Knights – Happy End mit Mr Wrong” von Avery Flynn

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 5347 KB
Herausgeber: LYX.digital (1. Februar 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 377 Seiten
Sprache: Deutsch

Drei Dates mit Folgen …
Männer spielen in Tess’ Leben keine große Rolle. Zu oft wurde sie schon enttäuscht. Und als sie Cole, einen der Spieler der Ice Knights bei der Hochzeit ihrer Freundin kennenlernt, glaubt sie nicht, dass sie eine Chance bei ihm hat. Doch ihre Anziehungskraft ist unleugbar, und beide geben der Versuchung nach … einmal, zweimal, dreimal . Aber dann müssen sie feststellen, dass ihre Affäre ungeahnte Folgen hat …
(Quelle: LYX)

Bereits der erste Teil der „Ice Knights“ von Avery Flynn hat mir echt gut gefallen. Umso gespannter war ich daher auf „Ice Knights – Happy End mit Mr Wrong“, den zweiten Teil der Reihe.
Das Cover hat mir wieder richtig gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich das eBook geladen und dann ging es auch schon los mit Lesen.

Ihre Charaktere hat die Autorin richtig gut gezeichnet und ins Geschehen integriert. So konnte ich mir diese sehr gut vorstellen und auch die Handlungen waren für mich nachzuempfinden.
Man lernt hier die beiden Protagonisten Tess und Cole sehr gut kennen. Sie wirkten auf mich authentisch und sympathisch dargestellt. Beide haben sie Stärken und Schwächen, zeigen wiederum ihre Gefühle und Emotionen auch sehr gut.
Cole hatte es nicht unbedingt leicht in der Kindheit. Er hatte kaum eine Routine, ist sehr viel umgezogen und braucht nun umso mehr Kontrolle über alles. Er ist daher eben auch ein Kontrollfreak.
Auch Tess hatte es nicht wirklich leicht. Sie kam nie wirklich an und fühlte sich immer irgendwie auch ungeliebt. Tess ist eher voller Chaos und wirkte auch oftmals eher planlos.

Neben den beiden Protagonisten gibt es hier noch einige andere Charaktere, die sich ebenso sehr gut ins Geschehen einfügen. Die Autorin schafft meiner Meinung nach eine tolle Mischung.

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wirklich sehr gut zu lesen. Ich bin richtig schön flüssig und flott durch die Handlung hindurch gekommen, konnte ohne Probleme folgen und alles gut nachempfinden. Mir hat es echt total Spaß gemacht dieses Buch zu lesen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen von Tess und Cole. Die Autorin nutzt hier die personale Erzählperspektive und ich konnte mich auch so gut in die beiden hineinversetzen und war ihnen noch ein wenig näher.
Die Handlung selbst hat mich dann auch gut für sich gewonnen. Es ist zwar Band 2 der Reihe, man kann diesen aber auch ohne Vorkenntnisse lesen und verstehen.
Den Leser erwartet hier eine Lovestory, in der man einige an Emotionen und Gefühle vorfindet. Ebenso gibt es hier einen tollen Humor, er passt so wunderbar in die Geschichte hinein. Auch hat die Autorin wieder Wendungen eingebaut, die nicht ganz so vorhersehbar gewesen sind. Dadurch verpasst sie ihre Geschichte einen gewissen ernsten Touch verpasst, was mir sehr gut gefallen hat.

Das Ende ist dann in meinen Augen gut gemacht. Es passt richtig gut zur Gesamtgeschichte, es macht sie richtig rund und schließt sie letztlich auch stimmig ab.

Insgesamt gesagt ist „Ice Knights – Happy End mit Mr Wrong“ von Avery Flynn ein Roman, der mich echt gut für sich gewinnen und richtig gut unterhalten konnte.
Sehr gut ausgearbeitete facettenreiche Charaktere, ein sehr angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional, dramatisch aber auch sehr humorvoll empfinden konnte, haben mir echt klasse Lesestunden beschert und mich überzeugen können.
Sehr zu empfehlen!

Rezension “Ice Knights – Mr Right für 5 Dates”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.