Gelesen: “Mein Herzschlag in dir” von Mela Wagner

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1597 KB
Herausgeber: Montlake (9. März 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 399 Seiten
Sprache: Deutsch

Jeder Mensch hat Träume. Du musst nur deinem Herzschlag folgen.
Seit Kindheitstagen leidet die junge Kardiologin Ava selbst an einem seltenen Herzfehler und versucht, jedem unnötigen Stress aus dem Weg zu gehen. Als Lou in die Notaufnahme eingeliefert wird, stellt Ava fest, dass sie nicht nur den gleichen Herzfehler hat, sondern auch dasselbe Geburtsdatum. Alles Zufall?
Als wäre dies nicht Aufregung genug, begegnet sie Anton, dem attraktiven Adoptivbruder ihrer Patientin. Sofort spürt sie, wie seine lässige Art ihren Puls in die Höhe treibt. Als Lou plötzlich aus der Klinik verschwindet, beschließen Ava und Anton ihr hinterherzufahren. Der Trip ins Ungewisse und ihre Gefühle für Anton lassen Avas Herz gefährlich schneller schlagen …
(Quelle: Montlake)

Ich kannte bereits Romane von Mela Wagner und bisher konnte sie mich auch immer gut mit ihren Geschichten unterhalten. Nun also stand mit „Mein Herzschlag in dir“ wieder ein Buch aus ihrer Feder auf meinem Leseplan und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover und auch der Klappentext haben mir sehr angesprochen und so ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Ihre Charaktere hat die Autorin in meinen Augen sehr gut gezeichnet und ins Geschehen integriert. Sie alle wirkten gut beschrieben und auch die Handlungen waren zu verstehen.
So lernt der Leser hier Ava, Lou und Anton sehr gut kennen. Sie sind sehr gut dargestellt und könnten auch unterschiedlicher nicht sein.
Ava ist eine sehr ruhige Person. Sie hat wirklich alles in ihrem Leben geplant. Dadurch geht ihre Unbeschwertheit doch ziemlich verloren.
Lou ist genau das Gegenteil von Ava. Allerdings ist sie auch sehr ablehnend, was es doch schwierig macht mit ihr warm zu werden.
Anton gefiel mir an sich auch gut. Er ist aber leider doch recht sprunghaft und hat immer wieder Widersprüche bei mir aufgeworfen. Das machte es mir nicht immer leicht mit ihm.
Die drei Protagonisten entwickeln sich im Handlungsverlauf merklich weiter. Diese Entwicklung hat die Autorin gut dargestellt, man kann sie als Leser nachvollziehen.

Vom Schreibstil der Autorin war ich echt wieder einmal total angetan. Ich bin so echt total flüssig und locker durch die Seiten hindurch gekommen, konnte sehr gut und ohne Probleme folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen von Ava, Anton und Lou. Mir gefiel dies sehr gut, denn ich war ihnen einfach noch näher und konnte mich besser in sie hineinversetzen.
Die Handlung selbst ist echt richtig schön. Die Autorin schafft es hier sehr gut eine Mischung aus Drama, Lovestory und auch Humor zu erschaffen. Dabei kommen die Gefühle und Emotionen echt sehr gut rüber.
Es geht aber nicht nur um Liebe und Drama, auch Themen wie ernsthafte Krankheiten (am Herz), der Tod oder auch Krebs finden hier den Weg ins Buch. Die Autorin integriert dies gut, es ist genau richtig dosiert und wirkt nicht bedrückend oder so.

Das Ende ist dann leider doch ziemlich gemein. Es gibt hier einen Cliffhanger, so dass man als Leser nun auf Band 2 warten muss. Ich bin echt gespannt wie es dann wohl weitergeht.

Abschließend gesagt ist „Mein Herzschlag in dir“ von Mela Wagner ein wirklich sehr guter Roman, der mich auch gut für sich gewinnen konnte.
Gut gezeichnete Charaktere, ein angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als dramatisch, emotional und auch humorvoll empfunden habe, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert und machen Lust auf Band 2.
Durchaus lesenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.