Gelesen: “Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben (Above the Clouds 1)” von Gabriella Santos de Lima

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4959 KB
Herausgeber: Piper Verlag GmbH (1. März 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
Sprache: Deutsch

Die Weite des Himmels, leuchtend rote Wolken und das Funkeln von tausend Sternen
Flugbegleiterin Olivia Green hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in den attraktiven, grüblerischen Nick Saint James. Der frisch ausgebildete Pilot scheint genau wie seine arroganten Kollegen aus dem Cockpit zu sein. Doch je näher die beiden sich kommen, desto deutlicher kann Olivia den Menschen sehen, der Nick wirklich ist: ein verlorener Künstler, der seinen größten Traum aufgeben musste. Mit jedem Blick aus seinen mehrfarbigen Augen bringt er ihre Gefühle aufs Neue durcheinander. Und Olivia muss sich fragen, ob sie ihr Herz wirklich in seine Künstlerhände legen möchte …
(Quelle: Piper Verlag GmbH)

Von Gabriella Santos de Lima kannte ich schon ihr Debüt, mit dem sie mich bereits sehr gut unterhalten konnte. Nun stand mit „Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben“ der Auftaktband ihrer neuen Reihe auf meiner Leseliste und ich war wirklich sehr gespannt darauf.
Schon vom Cover war ich total angetan und der Klappentext machte mich neugierig. Daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin hier wirklich richtig gut gelungen. Sie wirkten auf mich vorstellbar und auch die Handlungen waren gut nachzuvollziehen.
So habe ich Olivia, die Flugbegleiterin, kennengelernt. Sie ist eine wirklich tolle Protagonistin, die ich richtig ins Herz geschlossen habe. Ihr Traum ist es in Oxford zu studieren.
Nick ist Pilot, er hat aber auch eine ganz andere Leidenschaft, die Kunst. Dabei vergisst er alles um sich herum. Auch ihn habe ich wirklich sehr gerne gemocht.

Es sind aber nicht nur die beiden Protagonisten, die mir wirklich richtig gut gefallen haben. Auch die Nebencharaktere sind wirklich sehr gut gelungen und wirkten gut ins Geschehen integriert.

Der Schreibstil der Autorin ist so richtig schön zu lesen. So bin ich dann auch echt gut und vor allem flüssig durch die Handlung hindurch gekommen, es ist auch alles so schön poetisch und so konnte ich auch problemlos folgen.
Die eigentliche Handlung konnte mich dann richtig gut für sich gewinnen. Es ist eine eher doch ruhigere Handlung, die mich aber deshalb eben auch so eingenommen hat. Ich konnte die Emotionen und Gefühle so richtig nachempfinden, es hat alles wunderbar zusammengepasst.
Das Setting dieses Romans hier ist in meinen Augen gelungen. Es wechselt immer wieder, man macht quasi so eine kleine Weltreise und lernt verschiedene Orte kennen. Mir hat dies unheimlich gefallen, es passt auch wunderbar zum Geschehen.

Das Ende ist in meinen Augen sehr gut gelungen. Ich empfand es als passend zur Gesamtgeschichte, es macht sie wirklich gut rund. Nun bin ich echt total gespannt auf den zweiten Teil der Reihe, der Anfang Mai erscheinen wird.

Zusammengefasst gesagt ist „Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben“ von Gabriella Santos de Lima ein echt gelungener Auftaktband der „Above the Clouds“ – Trilogie, der mich auch wirklich richtig gut mitgenommen hat.
Interessant beschriebene Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als zwar ruhig empfunden habe, deren Emotionen und Gefühle aber so richtig gut zum Leser transportiert werden, haben mir ganz wunderbare Lesestunden beschert und mich auch echt begeistert.
Sehr zu empfehlen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.