Gelesen: “Banshee Livie (Band 6): Realitätsreisen für Einsteiger” von Miriam Rademacher

Achtung:
Dies ist Teil 6 der Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1910 KB
Herausgeber: Sternensand Verlag (9. April 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 362 Seiten
Sprache: Deutsch

Seit über eintausend Jahren werden die Harrowmores und ihr Schloss von Banshees beschützt. Doch eine von ihnen bringt den Fluch mit sich, der die gesamte Familie auslöschen könnte. Sollte dieser Tag schon nah und ausgerechnet Livie diejenige sein, die eine Schlüsselrolle in dem Drama spielen wird? Irrtum. Denn unbemerkt von fast allen Beteiligten hat das Unheil längst seinen Lauf genommen. Zukunft war gestern, heute ist alles anders …
(Quelle: Sternensand Verlag)

Bisher habe mir die Reihenteile der „Banshee Livie“ – Reihe von Miriam Rademacher sehr gut gefallen. Nun stand mit „Banshee Livie (Band 6): Realitätsreisen für Einsteiger“ der nächste Band auf meiner Leseliste und ich war total neugierig darauf.
Das Cover hat mir wieder richtig gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind erneut sehr gut gelungen. Sie wirkten wirklich wieder sehr gut gezeichnet und vor allem auch vorstellbar beschrieben.
So traf ich hier auch wieder auf Livie, Walt Millie und Co. Und ich war echt gespannt auf ihr diesmaliges Abenteuer. Alle samt sind sie mir bereits sehr ans Herz gewachsen und je mehr ich mit ihnen erlebe desto verbundener bin ich mit ihnen.

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder so richtig klasse. Ich bin erneut flüssig durch die Seiten gekommen und konnte auch wirklich gut folgen.
Die Handlung setzt voraus das man die anderen Teile der Reihe kennt. Bisher ist ja auch schon so einiges passiert und ich war echt gespannt wie es hier wohl weitergeht.
Und ich wurde echt auch nicht enttäuscht, die Autorin hat mich wieder richtig gut gepackt. Es kommt so richtig gut Spannung auf, dann findet sich auch erneut einiges an Humor und irgendwie auch Sinnvolles und Unsinniges im Geschehen wieder. Das hier nichts mehr so ist, wie bisher, merkt Leser sehr schnell. Es muss ein Fluch abgewandt werden, was einiges an Arbeit für Livie bedeutet. Das alles verpackt die Autorin hier wieder richtig gut

Das Ende ist dann in meinen Augen gut gelungen. Es passt sehr gut und durch den Epilog und dem doch kleinen Cliffhanger ganz am Schluss bleibt man als Leser neugierig zurück, mit der Frage wie es wohl weitergeht.

Insgesamt gesagt ist „Banshee Livie (Band 6): Realitätsreisen für Einsteiger“ von Miriam Rademacher eine echt gut gelungene Fortsetzung, die mich erneut sehr gut für sich gewinnen konnte.
Charaktere, die mir immer mehr ans Herz wachsen, ein sehr angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, abenteuerlich und auch sehr humorvoll empfunden habe, haben mir wieder so richtig tolle Lesestunden beschert.
Wirklich empfehlenswert!

Rezension “Banshee Livie (Band 1): Dämonenjagd für Anfänger”
Rezension “Banshee Livie (Band 2): Weltrettung für Fortgeschrittene”
Rezension “Banshee Livie (Band 3): Sterben für Profis
Rezension “Banshee Livie (Band 4): Seelensorge für Debütanten”
Rezension “Banshee Livie (Band 5): Klauen für Könner”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.