Gelesen: “Trust My Heart (Golden-Campus-Trilogie 1)” von Lyla Payne

Herausgeber: Ravensburger Verlag GmbH (30. April 2021)
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: 480 Seiten
ISBN-10: 3473585912
ISBN-13: 978-3473585915
Lesealter: 14 Jahre und älter

No Love without Trust.
Auf der Golden Isles Academy kennt jeder die attraktiven Zwillinge Felix und Noah James – die reichen Erben, die seit dem tödlichen Unfall ihrer Eltern noch unnahbarer geworden sind. May scheint die Einzige zu sein, die keinerlei Interesse an den beiden hat. Doch als Felix ihr einen Job als Nanny seiner kleinen Schwester anbietet, muss May sich eingestehen, dass sie Geld braucht. Im herrschaftlichen Haus der James-Brüder lernt sie eine ganz andere Seite an Felix kennen: die des fürsorglichen Bruders, der darum kämpft, das Sorgerecht für seine kleine Schwester zu behalten. Und die eines Jungen, der ihr Herz zum Rasen bringt. Wider Willen lässt May ihre Schutzmauern fallen, obwohl sie weiß, dass sie schlimmer verletzt werden könnte als je zuvor.
(Quelle: Ravensburger)

Die Autorin Lyla Payne war mir bisher noch total unbekannt. Umso gespannter war ich daher auf „Trust My Heart“, den Auftakt der „Golden-Campus-Trilogie“ aus ihrer Feder.
Sowohl das Cover als auch der Klappentext haben mir hier sehr angesprochen und so habe ich das Buch nach dem Laden dann auch ganz flott gelesen.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch die Handlungen waren für mich nachzuempfinden.
May stammt aus recht armen Verhältnissen und sie kommt an die Golden Isle Academy. Nur durch ihre Großmutter kann sie auf diese Schule gehen, da diese ihr die Schulgebühren vermacht hat. May ist sehr auf dem Boden geblieben und sie redet auch so ziemlich so wie ihr der Mund gewachsen ist. Diese Art macht sie einfach total sympathisch.
Felix hat er seinen Eltern verloren. Ein Ereignis das ihn sehr verändert hat. Er ist dem Alkohol sehr zugetan, denn er will einfach vergessen. Und Felix ist ein Womanizer. May öffnet ihm die Augen und er erkennt, so kann sein Leben nicht weitergehen. Ich persönlich mochte auch Felix echt total gerne.

Neben den beiden genannten Protagonisten gibt es noch andere Charaktere, wie Noah, Felix‘ Zwillingsbruder oder auch Sophie, Felix‘ und Noahs Schwester. Jeder von ihnen fügt sich sehr gut ins Geschehen ein, die Autorin hat eine wirklich gute Mischung geschaffen.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse. Ich bin sehr flüssig durch die Handlung hindurch gekommen, konnte ganz problemlos folgen und alles gut verstehen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen von Felix und May. Mir gefiel dies sehr gut, denn so war ich den beiden noch um einiges näher und konnte sie noch viel besser einschätzen und verstehen.
Die Handlung selbst hat mich dann vom Beginn an total gepackt. Einmal drin konnte ich das Buch dann kaum zur Seite legen. Ich musste wissen wie es hier weitergeht. Die Autorin schafft es hier wirklich Emotionen und Gefühle gepaart mit Dramatik und einiges an Spannung zu einer stimmigen Mischung zusammenzufügen.
Das Setting dieses ersten Bandes hat mir ebenso sehr gut gefallen. Man wird als Leser an die Golden Isle Academy entführt, eine Schule der Reichen und Schönen, na ja fast jedenfalls. Ich fand diese Kulisse gut gewählt und entsprechend passend zur Geschichte.

Das Ende ist dann in meinen Augen gut gemacht. Es kommt hier nochmals Spannung auf und dann geht es genauso aus wie man es vielleicht etwas erahnt. Ich fand das Ende passend zur Gesamtgeschichte, es macht alles rund und entlässt den Leser zufrieden.
Ich bin nun gespannt auf Band 2 der Trilogie, der bereits für Ende Juni 2021 angekündigt ist.

Kurz gesagt ist „Trust My Heart“ von Lyla Payne ein rundum gut gelungener Auftaktband der „Golden-Campus-Trilogie“, der mich total für sich gewonnen hat.
Wunderbar beschriebene sympathische Charaktere, ein sehr angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional, gefühlvoll und auch dramatisch empfunden habe, haben mir so richtig tolle Lesestunden beschert und mich echt auch begeistert. Ich freue mich auf mehr!
Absolut zu empfehlen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.