Gelesen: “ROCK MY HEART” von Monica Mills & Tara Hall

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2120 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 308 Seiten
Sprache: Deutsch

»Ich hatte meine Schutzschilde abgelegt und ihn in mein Herz gelassen, obwohl ich wusste, dass er es brechen würde.«
Nach einem Schicksalsschlag will Leila neu beginnen und ist überglücklich, als sie das Jobangebot erhält: Mason Blake, der größte Rockstar der Welt, bietet ihr eine Stelle als Nanny an.
Doch der Job ist gar nicht so leicht, denn Mason scheint wenig Interesse an seiner Tochter zu haben und will sein wildes Leben nicht aufgeben. Außerdem gehört Leila offenbar zu seinem Beuteschema, denn der Badboy lässt keinen Zweifel daran, dass er sich mehr von ihr erhofft, als die Betreuung seiner Tochter. Leila lässt ihn entschlossen abblitzen, doch je näher sie ihm kommt, umso schwerer wird es, ihm zu widerstehen. Sie merkt, dass sie beide mit den Dämonen ihrer Vergangenheit kämpfen und dass sie diese nur gemeinsam besiegen können …
(Quelle: amazon)

Die Autorin Monica Mills kannte ich unter einem anderen Namen. Nun also stand mit „ROCK MY HEART“ der erste Liebesroman aus ihrer Feder auf meinem Leseplan und ich war echt total gespannt darauf.
Sowohl das Cover als auch der Klappentext haben mich sehr angesprochen und so habe ich das eBook nach dem Laden auch flott gelesen.

Ihre Charaktere hat die Autorin hier in meinen Augen sehr gut gezeichnet. Sie wirkten auf mich vorstellbar und auch die Handlungen waren für mich verständlich gehalten.
So habe ich hier die beiden Protagonisten Leila und Mason richtig gut kennengelernt. Beide habe ich sehr gerne gemocht, fand ich sympathisch.
Leila ist eine junge Frau, die erst einen Schicksalsschlag hinnehmen musste. Das Jobangebot als Nanny kommt ihr da wie gerufen. Sie schließt die Tochter von Mason auch sehr ins Herz. Mir hat es sehr gut gefallen das sie Mason zeigt das sie nicht so einfach zu haben ist. Ihre Entwicklung im Handlungsverlauf ist wirklich sehr gut nachzuempfinden.
Mason ist ein typischer Rockstar und kommt auch wie ein Frauenheld rüber. An seiner Tochter scheint er nicht unbedingt Interesse zu haben, was mich wirklich immer wieder auf die Palme gebracht hat. Aber glücklicherweise wandelt sich auch Mason im Handlungsverlauf und er konnte mich so immer mehr von sich überzeugen.

Neben den beiden Protagonisten gibt es hier noch Nebencharaktere, die sich genauso gut ins Geschehen integrieren. Die Autorin hat hier eine wirklich sehr gute Mischung geschaffen.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich richtig gut zu lesen. Ich bin so sehr flüssig und auch leicht durch die Geschichte hindurch gekommen und konnte wirklich auch gut folgen.
Die Handlung selbst hat mich dann auch sehr gut für sich gewonnen. Es ist wirklich eine sehr schöne Rockstar Romance, die dem Leser auf eine richtige Achterbahnfahrt der Gefühle schickt. Dabei wird alles sehr tiefgründig beschrieben, die Emotionen und Gefühle, alles wirkte greifbar auf mich.
Auch die Rockstar Szene hat die Autorin hier sehr gut beschrieben und ins Geschehen integriert. Auf mich wirkte alles gut und stimmig.

Das Ende empfand ich als passend zur Gesamtgeschichte. Es macht alles sehr gut rund und schließt die Handlung dann auch wirklich gut ab. So verlässt man als Leser die Geschichte dann auch zufrieden.

Insgesamt gesagt ist „ROCK MY HEART“ von Monica Mills & Tara Hall eine Rockstar Romance, die mich echt auch sehr gut für sich gewinnen konnte.
Interessant beschriebene Charaktere, ein sehr flüssig zu lesender angenehmer Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als tiefgründig und auch sehr emotional empfunden habe, haben mir wirklich tolle Lesestunden beschert und mich echt auch überzeugt.
Sehr zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.