Gelesen: “Unbreakable Heart. Unsere Liebe ist gefährlich” von Lana Rotaru

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2245 KB
Herausgeber: Impress (15. April 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 326 Seiten
Sprache: Deutsch

**Alles begann mit einem Kuss**
Gerade noch ist Emily eine unscheinbare Studentin, die ihren Traum vom Auslandssemester in Venedig genießt, und plötzlich findet sie sich auf den Titelseiten der Klatschzeitschriften wieder. Schuld daran ist ein epischer Kuss mit einem ihr vollkommen fremden, aber verboten gut aussehenden Italiener. Luca ist der Sohn einer der einflussreichsten Familien Venedigs, aber um mit Emily zusammen sein zu können, würde er die Welt der Reichen und Schönen sofort hinter sich lassen. Doch ihre Liebe ist gefährlicher, als die beiden ahnen. Denn Luca ist bereits einer anderen versprochen und seine Verlobte ist nicht nur die Tochter eines bedeutenden Geschäftspartners seines Vaters, sondern auch ins Netz des Verbrechens verstrickt …
(Quelle: Impress)

Die Autorin Lana Rotaru war mir keine Unbekannte mehr. Nun also stand mit „Unbreakable Heart. Unsere Liebe ist gefährlich“ wieder ein Buch aus ihrer Feder auf meinem Leseplan und ich war total gespannt darauf.
Das Cover hat mich sehr angesprochen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden auch flott mit dem Lesen los.

Ihre Charaktere hat die Autorin in meinen Augen sehr gut dargestellt und auch ins Geschehen integriert. Sie alle waren vorstellbar und auch die Handlungen konnte ich nachempfinden.
Emily und Luca sind hier die Protagonisten. Gerade in der ersten Hälfte blieb mir aber Emily etwas fremd, ich tat mich schwer mit ihr warm zu werden. Klar sie ist stark und auch nicht auf den Mund gefallen. Allerdings bleiben andere Dinge von ihr eher aus. Ich hätte hier gerne mehr erfahren.
Luca mochte ich doch sehr gerne. Allerdings sorgt er auch immer wieder für eine Gefühlsachterbahn, er weiß sich nicht unbedingt immer wirklich zu entscheiden.

Der Schreibstil der Autorin ist so richtig schön flüssig und leicht zu lesen. So bin ich dann auch sehr gut durch die Handlung hindurch gekommen und konnte ohne Probleme folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus den beiden Sichtweisen von Emily und Luca. Dadurch kann sich der Leser gut in sie hineinversetzen.
Die Handlung selbst konnte mich dann auch recht gut für sich gewinnen. Es dauerte aber ein wenig bis ich vollkommen angekommen war. Zwar konnte ich die eingebrachten Gefühle und Emotionen gut nachempfinden, allerdings plätschert es immer wieder auch nur so dahin und die aufgekommene Spannung geht immer wieder verloren. Das fand ich ein wenig schade, hier wäre definitiv mehr drin gewesen.
Das Setting gefiel mir sehr gut. Ich konnte die Atmosphäre sehr gut nachempfinden, alles wirkte vorstellbar auf mich. Hier wird der Sommer, die Sonne und Wärme zu Leben erweckt.

Das Ende ist dann ziemlich dramatisch und konnte mich auch überraschen. Es passt aber sehr gut zur Gesamtgeschichte, macht diese gut rund und schließt sie auch zufriedenstellend ab.

Zusammengefasst gesagt ist „Unbreakable Heart. Unsere Liebe ist gefährlich“ von Lana Rotaru ein Roman, der mich trotz ein paar Kleinigkeiten doch sehr gut für sich gewinnen konnte.
Gut beschriebene Charaktere, die es mir aber nicht unbedingt immer leicht gemacht haben, ein sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die zwar etwas braucht und in der die Spannung auch immer wieder verloren geht, die aber dennoch emotional und auch gefühlvoll gehalten ist, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.