Gelesen: “Almost Speechless. Die Tiefe deiner Worte” von Sina Müller

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎2400 KB
Herausgeber: ‎Impress (6. Mai 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎371 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

**Bist du bereit, der Liebe zu vertrauen?**
Paulina liebt Worte – und doch ist sie nahezu stumm. Eine Kommunikationsstörung namens Selektiver Mutismus macht es der kreativen Studentin der Academy of Arts fast unmöglich, sich mit anderen auszutauschen. Zuflucht findet Paulina in ihren Geschichten, in denen sie Tag und Nacht ihre Protagonisten die Dinge sagen lässt, die ihr nicht über die Lippen kommen. Und bei Adrian, dem rebellischen Sprayer, der plötzlich an der Akademie auftaucht und mit jedem Blick ihr Herz höherschlagen lässt. Wenn sie doch nur mit ihm sprechen könnte …
(Quelle: Impress)

Sina Müller ist eine Autorin, die ich bereits sehr gut kenne und deren Romane ich auch immer richtig gerne gelesen habe. Nun war es wieder soweit, mit „Almost Speechless. Die Tiefe deiner Worte“ stand wieder ein Buch aus ihrer Feder auf meiner Leseliste und ich war echt total gespannt darauf.
Das Cover hat mir sehr gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin ganz wunderbar gelungen. Sie wirkten auf mich vorstellbar beschrieben und auch die Handlungen waren nachzuempfinden.
So habe ich hier Paulina wiedergetroffen. Ich kannte sie bereits aus einem anderen Roman der Autorin und schon da mochte ich sie gerne. Das hat sich hier nicht geändert, denn Paulina ist einfach total sympathisch- Sie geht offen durch die Welt, ist sehr herzlich und absolut liebevoll.
Adrian gefiel mir ebenso sehr gut. Er hat in der Vergangenheit Dinge getan auf die er nicht unbedingt stolz ist. Eigentlich aber ist er ein absolut guter Mensch, auch wenn er mit Paulina zunächst ein paar Probleme hatte, Doch das ändert sich und er ist sehr angetan von ihr.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch andere Charaktere in der Handlung, die sich ebenso sehr gut ins Geschehen integrieren. So ergibt sich eine wirklich stimmige Mischung.

Der Schreibstil der Autorin ist so richtig schön flüssig und lässt sich so auch echt gut und vor allem locker lesen. Ich bin so dann eben auch sehr gut durch die Seiten hindurch gekommen und konnte ohne Probleme folgen.
Die Handlung hat mich von der ersten Seite an gepackt. Den Leser erwartet hier eine abwechslungsreiche und spannende Geschichte, in der es zudem sehr viele verschiedene Emotionen und Gefühle gibt. Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert aber auch mit ihnen gelacht. Es stimmt einfach alles, wirkte auf mich sehr gut gemacht und realistisch gehalten. Dabei geht auch alles sehr in die Tiefe und kann berühren.

Das Ende ist dann in meinen Augen sehr gut und passt wunderbar zur erzählten Gesamtgeschichte. Es macht alles sehr gut rund und entlässt den Leser mit einem wirklich guten Gefühl.

Kurz gesagt ist „Almost Speechless. Die Tiefe deiner Worte“ von Sina Müller ein Roman, der mich von Anfang an gepackt und dann wunderbar unterhalten hat.
Sehr interessant beschriebene Charaktere, ein angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als realistisch, emotional, spannend und auch richtig tiefgründig empfunden habe, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich echt auch total begeistert.
Unbedingt lesen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.