Gelesen: „Kater der Braut.: (K)ein Hochzeits-Roman (Snowbell 3)“ von Caroline Messingfeld

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎684 KB
Herausgeber: ‎Books on Demand (31. Mai 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎470 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Snowbell schwebt im siebten Himmel. Ben und Joline geben Vollgas und planen ihre Traumhochzeit. Leider wirbeln Jana und Melissa im Team Bride alles durcheinander, und seine Dosenöffner kämpfen mit Tüll und Tränen. Der weiße Perserkater hat alle Pfoten voll zu tun, um die Wogen in der Villa Katzenglück zu glätten. Auch merkwürdige Todesfälle sorgen für Aufregung in seinem Revier und fordern seinen Spürsinn heraus. Wird es ein Happy-End geben?
(Quelle: amazon)

Von der Autorin Caroline Messingfeld kannte ich bereits andere Romane, die ich auch immer für wirklich gut befunden habe. Nun stand mit „Kater der Braut.: (K)ein Hochzeits-Roman“ erneut ein Buch aus ihrer Feder auf meiner Leseliste. Ich war echt total gespannt auf den dritten Teil von „Snowbell“.
Das Cover hat mir wieder sehr gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind richtig gut gelungen. Ich konnte sie mir alle sehr gut vorstellen, sie sind total gut beschrieben und auch die Handlungen waren nachzuempfinden.
So trifft der Leser hier wieder auf Snowbell. Ich kenne ja bereits die anderen Geschichten und ich habe den Perserkater schon da total ins Herz geschlossen. Er ist ein so toller Kater, offen und er hat auch keine Scheu davor mit anderen in Kontakt zu treten. Seine Gedanken sind einfach so klasse, man kann gar nicht anders als ihn zu mögen.
Dann ist da noch Bluebell, ebenfalls eine Perserkatze. Auch sie habe ich total ins Herz geschlossen. Sie meistert ihre Herausforderungen aber ebenfalls total.

Ja und dann sind da noch die Menschen Ben, Nelly und auch Alina. Es gibt hier einfach eine total stimmige Mischung, die perfekt zur Geschichte passt.

Der Schreibstil der Autorin ist herrlich locker und flüssig zu lesen. So kam ich auch entsprechend gut durch die Handlung hindurch und konnte ganz wunderbar folgen.
Die Handlung selbst hat mich dann auch total für sich eingenommen. Es hat mir so viel Spaß gemacht Snowbell und Bluebell zu begleiten, die Autorin bringt hier alles so gut rüber. Es geht um Emotionen, Gefühle, einiges an kriminellen Spürsinn und jede Menge Humor. Das alles zusammen ergibt hier eine echt klasse Geschichte. Es gibt hier einfach auch so viel zu entdecken, zu erfahren, sowohl bei den tierischen als auch bei den menschlichen Charakteren.

Das Ende ist dann in meinen Augen richtig gut gelungen. Ich empfand das Ende als passend zur Gesamtgeschichte, es macht einfach alles rund und entlässt den Leser zufrieden. Ich bin ja gespannt ob es noch eine Fortsetzung gibt.

Kurz gesagt ist „Kater der Braut.: (K)ein Hochzeits-Roman“ von Caroline Messingfeld ein echt richtig guter Roman, der mich total für sich gewinnen konnte.
Sympathisch dargestellte Charaktere, ein sehr leicht zu lesender humorvoller Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, emotional und auch sehr amüsant empfunden habe, haben mir ganz wunderbare Lesestunden beschert und mich echt auch begeistert.
Sehr empfehlenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.