Gelesen: “Love You Wilder (Tough-Boys-Reihe 2)” von Alice Ann Wonder

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎2149 KB
Herausgeber: ‎Impress (3. Juni 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎284 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Er kommt aus dem Gefängnis und ist bereit, alles für seine Freiheit zu tun. Sie lebt für ihren Traum und lässt sich von einem Mann nichts gefallen. Doch nur gegenseitiges Vertrauen kann sie beide retten.
**Liebe zwischen Gefahr und Sehnsucht**
Als die leidenschaftliche Bäckerin Mave erfährt, dass ihr Bruder sein Stipendium verloren hat, fasst sie einen folgenschweren Entschluss: Um das nötige Geld aufzutreiben, schließt sie sich den Hells Raven an, einem berüchtigten Motorradclub. Dort trifft sie auf den gefährlich attraktiven Raven, der ihr unerwartet oft in die Quere kommt. Denn hinter der Maske des taffen Bikers steckt viel mehr, als Mave ahnt …
(Quelle: Impress)

Ich kannte ja bereits den ersten Band der „Tough-Boys-Reihe“ von Alice Ann Wonder und war sehr angetan davon. Nun stand mit „Love You Wilder“ Band 2 auf meinem Leseplan und ich war echt total gespannt darauf.
Das Cover und auch der Klappentext haben mir sehr neugierig gemacht. Daher ging es nach dem Laden auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere hat die Autorin wirklich gut gezeichnet. Ich empfand sie als vorstellbar beschrieben und konnte auch so die Handlungen nachempfinden.
Ich habe hier die beiden Protagonisten Raven und Mave kennengelernt. Beide haben sie mir gut gefallen und so habe ich ihre Geschichte hier gerne verfolgt.
Raven konnte ich zugegeben zu Anfang nicht ganz einschätzen, er war ja eher zurückhaltend und ruhig. Mit der Zeit aber hat er sich gesteigert und ich habe ihn wirklich sehr gerne gemocht.
Mave ist ebenfalls sehr liebenswert gezeichnet. Auch ihre Art hat etwas, vor allem ihr Backwahn, vielleicht ein wenig ungewöhnlich, macht sie aus.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch Nebencharaktere in dieser Geschichte hier. Auch sie sind sehr gut beschrieben und die Handlungen waren nachzuempfinden.

Der Schreibstil der Autorin gefiel mir wieder sehr gut. Ich bin locker und flüssig durch die Handlung hindurch gekommen und konnte problemlos folgen.
Die Handlung hier konnte mich, im Gegensatz zu Band 1, bereits zu Anfang gut packen. So habe ich hier auch wieder eine emotionale und gefühlvolle Handlung bekommen, in der aber eben auch Spannung vorhanden ist. Die Lovestory ist sehr schön gehalten und passt, genauso wie auch andere Dinge, wie Intrigen und viele verschiedene Geheimnisse gut hier in das Geschehen hinein.

Das Ende empfand ich dann als gut gemacht und passend zur Gesamtgeschichte. Der Leser wird zufrieden entlassen und gleichzeitig bleibt man auch total neugierig auf Band 2 zurück. Ich jedenfalls bin gespannt darauf.

Alles in Allem ist „Love You Wilder“ von Alice Ann Wonder ein wirklich gut gelungener zweiter Teil der „Tough-Boys-Reihe“, der mich noch besser als Band 1 für sich gewinnen und unterhalten konnte.
Gut beschriebene Charaktere, ein sehr angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend, emotional und auch wirklich gefühlvoll empfunden habe, haben mir echt tolle Lesestunden beschert und mich dann auch überzeugt.
Sehr empfehlenswert!

Rezension “Love Me Wild (Tough-Boys-Reihe 1)”

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.