Gelesen: “Rabenschwarz: Seelen Leuchten” von Hanna J. Creek

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎2730 KB
Seitenzahl der Printausgabe: 280 Seiten
Sprache: Deutsch

Welches Geheimnis verbirgt sich in deiner Seele?
Nachdem ihr Leben bisher nur aus Umzügen bestand, wird Avissa von ihren Eltern für ihr letztes Schuljahr zu ihrem Onkel nach Keaton Island geschickt – eine entlegene Insel in der britischen See.
Euphorisch ist sie nicht gerade, nun ein Jahr in dieser langweiligen Einöde zu verbringen, noch dazu auf einer Farm.
Neu an der Highschool ändert sie jedoch schnell ihre Meinung, denn der beliebte und wirklich gutaussehende Cedric wirft schon vom ersten Moment an ein Auge auf sie und in der quirligen Valery findet sie auch prompt eine Freundin.
Alles scheint gut für Avi zu laufen, wäre da nicht noch der mysteriöse Lucien, der ihre Gefühlswelt plötzlich völlig in Frage stellt. Nach und nach geschehen seltsame Dinge auf Keaton Island und Avi wird klar, dass es dort ganz und gar nicht so langweilig ist, wie sie erwartet hatte. Sie kommt einem Geheimnis auf die Spur, das sie selbst in Gefahr bringt, während ein verhängnisvoller Kuss ihr Leben für immer verändert.
Liebe. Licht. Dunkelheit. Ein Kampf, so alt wie die Welt.
Bist du bereit?
(Quelle: amazon)

Die Autorin Hanna J. Creek war mir bisher noch vollkommen unbekannt. Nun stand mit „Rabenschwarz: Seelen Leuchten“ ihr neuestes Werk auf meiner Leseliste und ich war echt total gespannt darauf.
Sowohl das Cover als auch der Klappentext versprachen mir bereits sehr viel. So habe ich das eBook geladen und dann ging es auch schon los mit dem Lesen.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Ich empfand sie alle als vorstellbar beschrieben und auch gut ins die Geschichte integriert.
So habe ich hier Avissa, auch Avi genannt, kennengelernt. Sie ist wirklich toll und ich mochte sie echt gerne. Ich konnte auch sehr gut nachempfinden wie es Avi geht, was sie denkt und fühlt.
Dann sind da noch Lucien und Cedric. Beide sind grundverschieden auch wenn sie Brüder sind. Mir persönlich hat auch der eher geheimnisvolle Lucien mehr zugesagt als sein immer charmanter Bruder Cedric.

Neben den genannten Charakteren gibt es hier noch andere Figuren, die sich ebenso sehr gut ins Geschehen einfügen. Die Autorin hat hier ein wirklich gutes Händchen bewiesen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut zu lesen. So bin ich gut und flüssig durch die Handlung hindurch gekommen und konnte zudem sehr gut folgen. Die Autorin hat es wirklich gut geschafft mich mit ihren Worten einzunehmen.
Die Handlung selbst ist richtig gut gemacht. Okay, ich habe ein bisschen gebraucht um wirklich anzukommen. Nachdem das dann aber geschehen war bin ich unheimlich gut vorangekommen. Es kommt hier gut Spannung auf, dazu kommt noch die Fantasy und auch das Mystische. Es geschieht einiges unerwartetes, die Autorin hat Wendungen ins Geschehen integriert. Das alles passt sehr gut zusammen, wirkte glaubhaft und auch nachvollziehbar auf mich.
Als Kulisse hat sich die Autorin hier eine echt tolle kleine raue Insel inmitten der britischen See ausgesucht. Diese Insel ist wie gemacht für die Handlung hier, denn auch sie wirkt mystisch und geheimnisvoll. Sie mag vielleicht etwas düster wirken, doch auch das passt wunderbar zur Geschichte hier.

Das Ende ist dann in meinen Augen sehr gut gelungen. Ich empfand es als passend zur Handlung gehalten, es macht alles gut rund, schließt perfekt ab und entlässt den Leser zufrieden.

Zusammengefasst gesagt ist „Rabenschwarz: Seelen Leuchten“ von Hanna J. Creek ein Roman, der mich nach kurzer Einlesezeit wirklich richtig gut für sich gewinnen und unterhalten konnte.
Interessant beschriebene Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend, fantastisch und auch mysteriös empfunden habe, haben mir trotz kleinerer Anfangsschwierigkeiten richtig gute Lesestunden beschert und mich eben auch von sich überzeugt.
Sehr empfehlenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.