Gelesen: „Cry my love: Bad Cowboy Romance“ von Bonnie Sharp

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎5848 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎248 Seiten
Sprache: Deutsch

Manchmal muss man erst den Verstand verlieren, um ihn wiederzufinden …
Cassi
Meine Familie ist nicht das, was andere darunter verstehen. Wir sind nicht liebevoll und fürsorglich, sondern fordernd, geldgierig und arrogant. Genau das sind wir Hunters. Wir sind mächtig, wir sind reich, wir sind das Gesetz in Colorado und besitzen die größte Rinderfarm des Westens. Wir sind eine verdammte Dynastie. Eine Dynastie, der ich entkommen will, bis mich mein Vater Jacob zwingt, auf unsere Ranch zurückzukehren. Er sagt, dass unserer Familie Gefahr droht und dass ich ihren Schutz benötige. Aber ich will weder beschützt werden, noch will ich Cree wieder begegnen, dem Mann, der mich schon in meiner Jugend wahnsinnig gemacht hat und der für mich tabu ist.
Cree
Als Halbblut endete mein Weg an dem Tag, an dem mich mein Volk verstieß. Seitdem hinterlasse ich meine Fußspuren für jeden, der mich anheuert. Jacob Hunter ist der mieseste von ihnen, doch er kann mich nicht brechen, weil ich in den Augen meines Volkes längst ein Geist bin. Ein Geist ohne Heimat, der niemals seinen Frieden finden wird. Mein Hass ist es, der mich am Leben erhält und auch wenn ich offiziell als Cowboy arbeite, bin ich in Wahrheit Hunters Killer. Cassis Rückkehr kommt zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt, denn Hunter hat sich mit einem mächtigen Feind angelegt und seine sture Tochter denkt gar nicht daran, sich aus allem rauszuhalten. Sie wird mein Untergang sein. Oder ich der ihre.
(Quelle: amazon)

Ich kannte ja schon Romane von Bonnie Sharp alias Alexandra Fischer und bisher war ich auch immer total begeistert. Nun stand mir „Cry my love: Bad Cowboy Romance“ ihr neuestes Werk auf meiner Leseliste und ich war echt total gespannt darauf.
Sowohl vom Cover als auch vom Klappentext war ich angetan und so habe ich das eBook nach dem Laden auch flott gelesen.

Ihre Charaktere hat die Autorin in meinen Augen sehr gut gezeichnet und ins Geschehen integriert. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch die Handlungen nachempfinden.
So habe ich hier Cassi und Cree kennengelernt. Beide wirkten sie lebendig und vorstellbar auf mich dargestellt.
Cassi ist eine tolle junge Frau, die gerade erst wieder zurück ist auf der Familienranch. Und sofort weiß sie wieder warum sie gegangen war, denn ihr Vater ist noch immer so herrisch wie einst. Cassi ist jemand die sich von niemanden was sagen und gefallen lässt, genau dies macht sie wirklich auch aus.
Cree mochte ich auch, denn er ist einfach so richtig bad. Er ist Vorarbeiter und auch Killer auf der Ranch. Seine Vergangenheit hat mich mitgenommen, so habe ich ihn aber auch immer besser verstanden.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch andere Charaktere, wie Cassis Familie oder die anderen Cowboys, die sich alle entsprechend ins Geschehen einfügen

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut zu lesen. So kam ich flüssig und flott durch die Seiten hindurch und konnte sehr gut folgen.
Die Handlung selbst hat mich dann ganz flott gepackt. Ich war mittendrin und wollte immerzu wissen wie es weitergeht. Dabei gab es aber nicht nur einmal den Gedanken „Was ist das hier eigentlich für ein Buch?“ durch den Kopf, denn es ist schon eine recht brutale und auch erotische Geschichte. Doch genau das passt so gut zusammen, dazu kommen jede Menge Emotionen, Gefühle und einige unvorhersehbare Wendungen und fertig ist eine Geschichte, die ich so noch nicht wirklich gelesen habe.

Das Ende ist dann in meinen Augen sehr gut passend zur Gesamtgeschichte. Es macht alles gut rund und entlässt den Leser am Ende dann auch zufrieden aus der Handlung.

Zusammengefasst gesagt ist „Cry my love: Bad Cowboy Romance“ von Bonnie Sharp ein Roman, der mich total gefesselt und dann auch unterhalten hat.
Interessant beschriebene Charaktere, ein angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, emotional und auch sehr erotisch empfunden habe, haben mir verdammt gute Lesestunden beschert und mich echt auch überzeugt.
Absolut zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.