Gelesen: „Die Lama-Gang. Mit Herz & Spucke 1: Ein Fall für alle Felle“ von Heike Eva Schmidt

Herausgeber: ‎Planet! (27. Juli 2021)
Sprache: ‎Deutsch
Gebundene Ausgabe: ‎176 Seiten
ISBN-10: ‎3522507029
ISBN-13: ‎978-3522507028
Lesealter: ‎8 Jahre und älter

Sherlock Holmes war gestern – jetzt kommt die Lama-Gang!
Aufregung auf Gut Erlenbach! Ein neues Lama zieht auf dem Bauernhof ein: Vokuhila – das dritte im Bunde. Die schneeweiße Petersilie und Einstein, hell-dunkelbraun gefleckt, schließen die Frohnatur schnell ins Herz. Als ihre Hausmenschen Hilfe brauchen, weil auf Gut Erlenbach ein Dieb sein Unwesen treibt, ist für die Lamas spucke-klar: Sie werden gebraucht! Kurzerhand gründen die drei Tiere die „Lama-Gang“ und begeben sich auf eine heiße Spur. Wird es den felligen Detektiven gelingen, den Dieb zu entlarven und ihren ersten Fall zu lösen?
(Quelle: Planet!)

Die Autorin Heike Eva Schmidt war mir gar nicht mehr so unbekannt, kenne ich doch zwei ihrer Jugendromane. Nun aber stand mit „Die Lama-Gang. Mit Herz & Spucke1: Ein Fall für alle Felle“ ihr Kinderbuch auf meiner Leseliste und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover und der Klappentext machten mich auf jeden Fall richtig neugierig, daher ging es nach dem Erhalt dann auch ganz flott mit Lesen los.

Die Charaktere dieses Buches sind absolut gelungen. Sie wirkten sehr gut beschrieben und vorstellbar.
Zum einen gibt es hier 3 Lamas und dann noch die Kinder. Alle samt ermitteln sie und wollen den Dieb entlarven. Jeder der Charakter ist richtig gelungen und absolut liebenswert dargestellt und hat seine ganz eigene Stärken und Schwächen.

Der Schreibstil hier in diesem Buch ist klasse. Er ist genau richtig, kindgerecht gehalten und sehr leicht zu verstehen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der Lamas. Das ist originell und hat mir super gut gefallen.
Neben dem Geschriebenen gibt es ist Buch auch einige wirklich gelungene Illustrationen. Diese passen wunderbar und unterstützen die Geschichte genau richtig.
Die Handlung ist dann auch entsprechend gehalten. Es kommt Spannung auf, genauso wie der Leser, egal welchen Alters, hier auch Humor vorfindet. Es ist eine echt tolle Detektivgeschichte, deren Lesen echt viel Spaß macht.
Die Autorin hat hier unter anderem auch das Thema Freundschaft integriert und das man zusammen dann doch um einiges besser dran ist.

Das Ende ist gut gelungen und passt sehr gut zur Gesamtgeschichte. Ganz zum Schluss gibt es dann noch ein tolles Rezept, für Müslistangen, dem Lieblingsessen der Lamas.

Insgesamt gesagt ist „Die Lama-Gang. Mit Herz & Spucke1: Ein Fall für alle Felle“ von Heike Eva Schmidt ein richtig gut gelungenes Kinderbuch das mich total gut eingenommen und unterhalten hat.
Sehr gut beschriebene liebevolle Charaktere, ein leicht zu lesender kindgerechter Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als wirklich toll gemacht und spannend empfunden habe, haben mir tolle Lesestunden beschert und wissen sicherlich nicht nur Kinder zu begeistern.
Wirklich zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.