Gelesen: „Hidden Legacy – Smaragdfeuer (Nevada-Baylor-Serie 5)“ von Ilona Andrews

Achtung:
Dies ist Band 5 der Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎2373 KB
Herausgeber: ‎LYX.digital (1. August 2021)
Seitenzahl der Printausgabe: 533 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Das Gleichgewicht der Magie steht auf dem Spiel!
Als das Haus Baylor angegriffen wird, braucht Catalina Baylor die Hilfe von Alessandro Sagredo, der ihr einst das Herz gebrochen hat. Obwohl dieser erneut von dem Albtraum heimgesucht wird, gegen den er seit seiner Kindheit kämpft, setzt Alessandro alles daran, Catalina zu beschützen. Und Catalina kann wirklich jede Unterstützung gebrauchen, denn sie ist fest entschlossen, die Quelle für das gefährliche Serum zu finden, das Menschen magische Kräfte verleiht und ihre Welt auseinanderzureißen droht.
(Quelle: LYX)

Bereits die ersten 4 Teile der „Nevada-Baylor-Serie“ von Ilona Andrews haben mir sehr gut gefallen. Nun endlich stand mit „Hidden Legacy – Smaragdfeuer“ der 5. Band auf meinem Leseplan und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover empfand ich als sehr gut dargestellt, es passt auch richtig gut zu den anderen Teilen. Und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind wieder einmal richtig gut gelungen. Ich empfand sie als vorstellbar beschrieben und auch die Handlungen waren verständlich gehalten.
So traf ich hier erneut auf Catalina. Sie hat ja so einiges durchgemacht, doch sie hat sich nicht unterkriegen lassen. Mittlerweile ist sie doch ziemlich kaltblütig und tough und auch ihr Wille ist wirklich bemerkenswert. Es hat mir echt sehr viel Freude bereit ihr hier wieder zu folgen.
Alessandro wirkte hier irgendwie anders auf mich. Im Handlungsverlauf wird klar warum er sich so verhält, warum er nun nicht mehr so arrogant rüberkommt. Auch er hat einiges einstecken müssen, doch er ist noch immer selbstbewusst und er weiß was er kann. Ich habe Alessandro so wie er hier rüberkommt echt total gerne gemocht.

Neben den Protagonisten tauchen hier auch noch einige Nebencharaktere auf, die sich ebenso richtig gut ins Geschehen einfügen. Es ist für mich immer wieder richtig toll auf alle wichtigen Personen zu treffen.

Der Schreibstil der Autorin ist erneut sehr flüssig und lässt sich leicht lesen. Ich bin so locker in das Geschehen hineingekommen, konnte sehr gut folgen und auch alles nachvollziehen.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Catalina. So kann man sich sehr gut in sie hineinversetzen und ihr noch besser folgen. Ein bisschen schade fand ich das Alessandro nicht zu Wort kommt.
Die Handlung hat mich echt gut gepackt und mich mitgerissen. Es geht hier magisch zu, genauso wie der Leser jede Menge Spannung vorfindet, die einen an die Seiten fesselt. Es ist aber auch Liebe vorhanden, die einfach total gut ins Geschehen hineinpasst.
In der Handlung geht es auch wieder um Machtspiele und Intrigen und auch andere Dinge werden aufgedeckt. Es stimmt also wieder alles und wirkte absolut stimmig auf mich

Das Ende hier ist wirklich gemein und hat mich echt den Kopf schütteln lassen. Wenn das wirklich wahr ist, na dann Prost Mahlzeit. Dann wird es auch im 6. Band wieder so richtig spannend.

Abschließend gesagt ist „Hidden Legacy – Smaragdfeuer“ von Ilona Andrews ein 5. Reihenteil, der mich abermals einfach total gut gepackt und dann unterhalten hat.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein wirklich angenehm zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional, spannend und auch sehr abwechslungsreich empfunden habe, haben mir wieder einmal richtig tolle Lesestunden beschert und mich echt auch begeistert.
Sehr empfehlenswert!

Rezension “Hidden Legacy – Das Erbe der Magie (Nevada-Baylor-Serie 1)”
Rezension “Hidden Legacy – Tanz des Feuers (Nevada-Baylor-Serie 2)”
Rezension “Hidden Legacy – Wilde Schatten (Nevada-Baylor-Serie 3)”
Rezension “Hidden Legacy – Saphirflammen (Nevada-Baylor-Serie 4)”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.