Gelesen: „Wild Moon (Im Königreich der Wölfe 1)“ von C.R. Jane & Mila Young

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎3462 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎306 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Mein ganzes Leben lang wurde mir beigebracht, wie wichtig wahre Partner sind und dass alles gut wird, wenn man den einen Wolf findet, der zu einem passt.
Jeder, der mich das lehrte, war ein Lügner.
Als ich meinen wahren Partner gefunden hatte, war ich nicht glücklich. Dafür begann die Hölle.
Ich bin weggelaufen und suche jetzt schon seit Wochen nach Frieden, während ich durch das Land fahre.
Ich wollte nicht die falsche Straße nehmen.
Ich wollte nicht in diese kleine Stadt kommen.
Und ich wollte nicht zwei Männer treffen, die mich und meinen Wolf in Brand setzen.
Aber ich bin hier. Frieden habe ich keinen gefunden.
Und der Serienmörder nicht zu vergessen …
(Quelle: amazon)

Bisher kannte ich weder C.R. Jane noch die Autorin Mila Young. Nun also war es soweit mit „Wild Moon“ stand ein Gemeinschaftsprojekt der beiden auf meiner Leseliste und ich war echt gespannt auf diesen Reihenauftakt.
Das Cover und auch der Klappentext haben mich neugierig gemacht, daher ging es nach dem Laden des eBooks auch ganz flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind den Autorinnen sehr gut gelungen. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch die Handlungen wirkten gut nachzuempfinden.
So traf ich hier auf Rune, Daxon und Wilder. Sie alle drei wirkten auf mich vorstellbar und ich war echt total gespannt auf ihre Geschichte.
Rune hat schon so einiges erlebt und durchgemacht. Wurde sie doch jahrelang von ihrem Partner abgelehnt. Das hat sie wirklich geprägt.
Daxon und Wilder sind Alphas. Beide wirkten sie charmant und sexy, jeder auf seine ganz eigene Weise. Auch die beiden habe ich wirklich gerne gemocht.

Neben den Protagonisten gibt es noch andere Charaktere. Diese Nebenfiguren fügen sich ebenfalls sehr gut ins Geschehen ein und es ergibt sich eine tolle Mischung.

Der Schreibstil der Autorinnen ist gut zu lesen. Man kommt als Leser flüssig und locker durch die Seiten hindurch und kann sehr gut folgen.
Die Handlung selbst hat mich dann auch sehr gut gepackt. Es geht heiß her, gibt viele verschiedene Emotionen und Gefühle, die der Leser hier im Geschehen findet. Und während der gesamten Geschichte hier baut sich auch gut Spannung auf. Es passt alles sehr gut zusammen, die Mischung ist richtig gut gemacht.

Das Ende ist dann leider doch ein ziemlicher Cliffhanger. Der Leser bleibt wirklich richtig neugierig zurück. Die Fortsetzung ist für Anfang Januar 2022 angekündigt.

Zusammengefasst gesagt ist „Wild Moon“ von C.R. Jane & Mila Young ein Auftaktband der mich echt gut für sich gewinnen und richtig gut unterhalten konnte.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein wunderbar zu lesender Stil der Autorinnen sowie eine Handlung, die richtig spannend und auch emotional gehalten ist, haben mir wirklich tolle Lesestunden beschert und dann auch überzeugt.
Sehr zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.