Gelesen: „Das Vermächtnis von Talbrem (Band 1): Gestohlenes Herz“ von J. K. Bloom

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎2155 KB
Herausgeber: ‎Sternensand Verlag (5. November 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎512 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Kira-Jane Brooks ist eine Taliducz. Wie alle Bewohner Talbrems kann sie mittels spezieller Edelsteine magische Kräfte beschwören, die ihr das Leben angenehmer gestalten. Aufgewachsen in den höheren Kreisen, hilft die Siebzehnjährige ihrem Vater dabei, die Regierung Talbrems zu unterstützen. Bis zu jenem Tag, als der Verbrecher Cameron sie entführt, um an ein gut gehütetes Familiengeheimnis zu gelangen. Da Kira sich weigert, es ihm zu verraten, stiehlt er ihr Herz. Zwar lebt eine Taliducz auch ohne Herz weiter, allerdings höchstens zwei bis drei Jahre. Cameron stellt ihr damit ein Ultimatum: Entweder sie verrät ihm innerhalb der ihr verbleibenden Zeit, was er wissen will, oder sie stirbt. Kira lässt sich davon nicht einschüchtern und will ihr Herz zurückholen. Dabei muss sie allerdings über ihren Schatten springen und sich mit Kjell, dem Sohn eines Regierungsmitglieds, verbünden, dessen arrogante Art sie verabscheut. Dennoch setzt sie alles auf eine Karte und trifft eine Entscheidung, die nicht nur ihr Herz gefährden könnte, sondern auch jene, für die es schlägt.
(Quelle: Sternensand Verlag)

Die Autorin J. K. Bloom war mir nicht mehr unbekannt. Nun stand mit „Das Vermächtnis vom Talbrem: Gestohlenes Herz“ der erste Band ihrer neuen Reihe auf meiner Leseliste und ich war ja total gespannt darauf.
Sowohl das Cover als auch der Klappentext haben mich echt neugierig gemacht, daher ging es nach dem Laden des eBooks auch ganz flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin echt gut gelungen. Sie wirkten auf mich vorstellbar beschrieben und die Handlungen waren auch zu verstehen.
So traf ich hier auf Kira-Jane Brooks. Sie hat mir echt gut gefallen. Man kann sich als Leser gut in sie hineinversetzen, sie macht es dem Leser echt ziemlich leicht sie zu mögen. Sie kann aber auch doch stur sein, wenn sie aber jemanden liebt dann tut sie alles für diese Menschen.
Kjell hats mir zugegeben nicht so einfach gemacht. Ich wusste zunächst nicht so ganz wie ich ihn nehmen sollte, doch nach und nach hat sich das gegeben. Er konnte mich dann echt von sich überzeugen, denn er ist loyal und wie er die Dinge angeht hat mir sehr gut gefallen. Er entwickelt sich auch wirklich total gut im Handlungsverlauf, die Autorin bringt das sehr gut rüber.

Neben den Protagonisten gibt es noch andere Figuren. Auch diese passen sehr gut ins Geschehen ein, die Autorin hat sie ebenso echt gut gezeichnet und integriert.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut zu lesen. So konnte sie mich fesseln und ich bin total flüssig durch die Handlung hindurch gekommen.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Kira. Die Autorin nutzt die Ich-Perspektive, die ich als passend und sehr gut gewählt empfunden habe.
Die eigentliche Handlung hat mich dann echt gepackt. Es ist eine echt klasse Story, deren Spannung mich auch echt begeistern konnte. Man fühlt sich als Leser sehr wohl beim Lesen, kann alles nachempfinden und verstehen.
Es ist aber eben nicht nur die Spannung, die mich eingenommen hat, auch gibt es jede Menge verschiedene Emotionen und Gefühle, man kann als Leser alles gut greifen und geht mit den Charakteren quasi auf eine richtige Achterbahnfahrt.

Das Ende hat es dann wirklich auch in sich. Als Leser bleibt man vollkommen neugierig zurück und will am liebsten weiterlesen. Glücklicherweise muss man auch nicht zu lange auf Band 2 warten, dieser ist für März 2022 angekündigt.

Letztlich gesagt ist „Das Vermächtnis vom Talbrem: Gestohlenes Herz“ von J. K. Bloom ein echt rundum gelungener Auftaktband der Reihe, der mich wirklich auch total für sich gewinnen und wunderbar unterhalten konnte.
Interessant gezeichnete Charaktere, ein sehr flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, emotional und auch sonst richtig gut gemacht empfunden habe, haben mir wundervolle Lesestunden beschert und machen Lust auf mehr.
Sehr zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.