Gelesen: „Where the Roots Grow Stronger (Shetland-Love-Reihe 1)“ von Kathinka Engel

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎3953 KB
Herausgeber: ‎Piper eBooks (1. September 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎385 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: ‎978-3492062916
Sprache: ‎Deutsch

Romantisch, authentisch und mitreißend!
Vor drei Jahren verließ Fiona überstürzt ihre Heimat Shetland, nachdem eine unerwartete Nachricht ihr Leben von einem Moment auf den anderen auf den Kopf gestellt hatte. Jetzt kehrt sie zurück zu ihren Wurzeln, zurück zu ihren Schwestern Nessa und Effie, zurück zur rauen Schönheit der Shetlands – und zurück in die Nähe ihrer großen Liebe Connal. Obwohl die letzten drei Jahre für sie einsam und schmerzhaft waren, ist Fiona sicher, damals die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Doch ihre plötzliche Flucht hat tiefere Spuren hinterlassen, als sie dachte – nicht nur bei ihr, sondern auch bei allen Menschen, die sie liebt. Und selbst nach all der Zeit ist einer von ihnen noch immer Connal.
(Quelle: Piper eBooks)

Von der Autorin Kathinka Engel kannte ich bereits andere Romane, mit denen sie mich auch wirklich gut unterhalten konnte. Nun stand mit „Where the Roots Grow Stronger“ der erste Band der „Shetland-Love-Reihe“ auf meiner Leseliste und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover und auch der Klappentext haben mir sehr angesprochen und so habe ich auch sehr flott nach dem Laden des eBooks mit Lesen begonnen.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Auf mich wirkten sie vorstellbar beschrieben und ihre Handlungen waren für mich nachzuempfinden.
Fiona ist eine junge Frau die man einfach mögen muss. Einerseits wirkte sie stark, dann wiederum aber auch so unsicher. Man kann als Leser zunächst nicht erkennen was alles in ihr steckt, wie viel Liebe sie wirklich hat und auch was sie alles so kann. Alles erfährt man nach und nach und als Leser fühlt man sich dann auch immer mehr mit Fiona verbunden.
Connal ist ein Typ, hach ja er hat mein Leserherz einfach total im Sturm erobert. Er ist ein sehr emotionaler Mensch, ich konnte alles fühlen und habe mich ihm so nahegefühlt.

Neben den beiden Protagonisten gibt es hier noch so einige andere Charaktere, die sich ebenso wirklich richtig gut ins Geschehen integrieren. Die Autorin hat hier eine echt tolle Mischung geschaffen.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig gut zu lesen. So bin ich locker und flüssig durch die Geschichte hindurch gekommen und konnte sehr gut folgen und alles nachempfinden.
Die Handlung selbst hat mich dann auch sehr schnell sehr gut eingenommen. Die Autorin versteht es hier sehr viele Emotionen und Gefühle mit Spannung zu vereinbaren und dies zu einer Geschichte zu formen, die den Leser packt. Die Liebe hat hier auch einen sehr großen Platz im Geschehen. Diese entwickelt sich genau richtig und passend zur hier erzählten Handlung.
Das Setting der Geschichte hier ist richtig gut beschrieben. Man kann sich als Leser alles gut vorstellen und fühlt sich so richtig wohl in Shetland.

Das Ende eist dann in meinen Augen genau richtig gehalten. Es passt wunderbar zur Gesamtgeschichte, macht diese sehr gut rund und entlässt den Leser am Ende sehr zufrieden. Ich bin schon jetzt gespannt auf den zweiten Teil dieser Trilogie.

Abschließend gesagt ist „Where the Roots Grow Stronger“ von Kathinka Engel ein Trilogieauftakt, der mich echt total mitgerissen und wunderbar unterhalten hat.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein angenehm zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als absolut gefühlvoll und emotional empfunden habe, haben mir verdammt gute Lesestunden beschert und mich echt begeistert.
Sehr empfehlenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.