Gelesen: „Riskante Gefühle: Eine gefährliche Love-Story“ von Romina Gold

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎6205 KB
Herausgeber: ‎beHEARTBEAT (23. Dezember 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎314 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Kann sie ihm wirklich trauen?
Seit dem Tod ihres Freundes führt Marcie ihr Bed & Breakfast in dem malerischen schottischen Küstenort Mallaig allein. Erst dem charismatischen Shane Corrigan, der die nahegelegene Whiskydestillerie wieder aufbauen will, gelingt es, sie aus ihrer Trauer zu holen. Obwohl Marcie kaum etwas von ihm weiß, verliebt sie sich leidenschaftlich in ihn. Doch als sie eines Nachts brutal niedergeschlagen wird, kommt Shanes dunkle Vergangenheit ans Licht, und Marcie weiß plötzlich nicht mehr, ob sie ihm noch trauen kann.
Ist er tatsächlich das Opfer einer Intrige, wie er behauptet, oder schwebt sie in tödlicher Gefahr?
(Quelle: beHEARTBEAT)

Von Romina Gold kannte ich bereits Romane, mit denen sie mich auch immer wieder aufs Neue richtig gut unterhalten konnte. Jetzt war es wieder soweit, mit „Riskante Gefühle: Eine gefährliche Love-Story“ stand erneut ein Buch aus ihrer Feder auf meiner Leseliste und ich war sehr gespannt darauf.
Das Cover und auch der Klappentext haben mich sehr angesprochen und so ging es nach dem Laden des eBooks auch ganz flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin richtig gut gelungen. Ich empfand sie als vorstellbar beschrieben und die Handlungen wirkten für mich auch nachzuempfinden.
Marcie mochte ich auf Anhieb. Sie musste einen schlimmen Verlust hinnehmen, an diesem hat sich noch ziemlich zu knabbern. Doch Marcie steht wieder auf, sie gibt nicht auf und nimmt ihr Leben in die Hand. Ihr Bed & Breakfast ist ihr ein und alles. Ich mochte Marcie total gerne, auch ihre Entwicklung im Handlungsverlauf passt für mich sehr gut zu ihr.
Shane wirkte zunächst recht mysteriös und geheimnisvoll. Er ist charmant und sehr liebevoll, doch Shane hat auch eine Vergangenheit, die ihn leider einholt. Je mehr ich über Shane erfahren habe desto besser konnte ich ihn einschätzen und desto mehr habe ich ihn gemocht.

Es sind jedoch nicht nur die Protagonisten, die mir sehr gut gefallen haben, auch die Nebencharaktere sind der Autorin richtig gut gelungen. Sie passen wunderbar und bringen auch so ganz eigene Dinge mit ins Geschehen hinein.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig gut zu lesen. So kam ich flüssig und locker durch die Seiten hindurch und konnte sehr gut folgen. Die Autorin hat es sehr flott geschafft mich einzufangen und dann auch im Roman gehalten.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen von Marcie und Shane. Mir gefiel dies sehr gut, denn so war ich beiden auch noch um einiges näher und habe sie noch besser kennengelernt.
Die Handlung selbst beginnt mit einem Prolog, der mich ein bisschen verwirrt hat. Danach steigt man ins eigentliche Geschehen ein, das mich dann auch total gut gepackt hat. Ich konnte die Emotionen und Gefühle wunderbar nachempfinden, dazu kommt auch einiges an Spannung auf. Die Autorin hat es wirklich geschafft das ich auch immerzu wissen wollte wie sich alles weiterentwickelt.
Die Lovestory hier entwickelt sich sehr gut und vom Tempo her genau richtig. Es ist aber eben nicht nur die Liebe, die hier angesprochen wird. Es geht auch um Vertrauen und die eigene Vergangenheit.
Die Geschichte spielt in Schottland, man kann sich alles sehr gut vorstellen, da die Autorin die Umgebung wunderbar beschreibt. Man fühlt sich quasi als wäre man selbst Ort.

Das Ende ist dann wirklich sehr schön gehalten. Der Weg dahin war schwierig und es gab Steine, die überwunden werden mussten.
Der Schluss passt dann echt gut zur Gesamtgeschichte, macht sie richtig gut rund und entlässt den Leser auch sehr zufriedengestellt aus dem Geschehen.

Kurz gesagt ist „Riskante Gefühle: Eine gefährliche Love-Story“ von Romina Gold ein Roman, der mich von Anfang bis Ende total für sich gewonnen und wunderbar unterhalten hat.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein richtig gut zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional, gefühlvoll und auch spannend empfunden habe, haben mir klasse Lesestunden beschert und mich echt begeistert.
Absolut zu empfehlen!

Ein Kommentar

  1. Vielen Dank für deine schöne Rezi, liebe Manja, und die Mühe, die du dir damit gemacht hast. Es freut mich, dass dich Marcies und Shanes Geschichte so begeistern konnte.

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.