Gelesen: „Jeder Schritt zu dir (Lost in Love. Die Green-Mountain-Serie 12)“ von Marie Force

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎3485 KB
Herausgeber: ‎FISCHER eBooks (27. Oktober 2021)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎330 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Wie alles begann
Als Lincoln Abbott die junge Molly mit ihrem honigfarbenen Haar zum ersten Mal sieht, ist es sofort um ihn geschehen. Er weiß: Mit dieser Frau wird er den Rest seines Lebens verbringen.
Vierzig Jahre später erreicht Lincoln eine Nachricht von seinem Vater. Bis dahin wurde in der Familie Abbott nie über Lincolns Herkunft gesprochen. Doch nun beschließen Molly und Lincoln, ihren Kindern ihre unglaubliche Liebesgeschichte zu erzählen. Vom Herzklopfen des ersten Kennenlernens bis hin zu jenem Tag, der die beiden vor eine harte Entscheidung stellte…
(Quelle: FISCHER eBooks)

Die Autorin Marie Force war mir nicht mehr unbekannt und auch von ihrer „Green-Mountain-Serie“ kannte ich bereits den ein oder anderen Roman. Nun war es mal wieder an der Zeit, mit „Jeder Schritt zu dir“ stand der mittlerweile 12. Band auf meiner Leseliste und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover und auch der Klappentext haben mir sehr gut gefallen und versprachen mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin erneut sehr gut gelungen. Ich als Leser konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch die Handlungen waren für mich nachzuempfinden.
Hier lernt der Leser Molly und Lincoln richtig gut kennen. Sie tauchen zwar in den anderen Teilen immer wieder auf aber hier stehen sie, die 10 erwachsene Kinder haben, im Mittelpunkt. Es ist ihre Kennenlernphase, es gibt Passagen in der Gegenwart und der Vergangenheit. So kann man als Leser beide Protagonisten sehr gut kennenlernen und ihre Entwicklungen auch sehr gut verstehen.

Es sind aber nicht nur die Protagonisten, auch die Nebencharaktere, sind sehr gut beschrieben. Und es gibt eben auch ein Wiedersehen mit bereits gut bekannten Charakteren, die sich hier zu einer sehr guten Mischung zusammenfügen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut zu lesen. Man kommt als Leser flüssig und leicht durch die Seiten hindurch und kann wunderbar folgen. Es ist auch alles gut zu verstehen und nachvollziehbar.
Die Handlung selbst konnte mich dann auch richtig gut überzeugen. Es handelt sich hier ja um den zwölften Teil, hier geht’s um das Kennenlernen, und genau das hat mich wirklich gefallen.
Es ist eine richtig schöne Geschichte, voll mit Emotionen und Gefühlen, es kommt von Herzen und genau da geht diese Geschichte hier auch hin, mitten ins Herz.
Im Geschehen geht es aber nicht nur um die Liebe, es geht auch um Mut, ums Verzeihen und darum Entscheidungen zu treffen. Dies alles wird sehr gut zu einer stimmigen Geschichte verwoben, die den Leser auch immer vorantreibt.

Das Ende ist dann in meinen Augen sehr gut gelungen. Ich empfand es als passend zur Gesamtgeschichte, es macht sie schön rund und entlässt den Leser auch zufrieden. Und es gibt einen kleinen Ausblick auf Band 13, der im Mai 2022 erscheinen wird.

Abschließend gesagt ist „Jeder Schritt zu dir“ von Marie Force ein ganz wunderbarer 12. Reihenteil, der mich auch wieder total gut für sich gewinnen und wunderbar unterhalten konnte.
Interessant beschriebene realistisch wirkende Charaktere, ein sehr gut zu lesender flüssiger Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als wirklich total schön und emotional und gefühlvoll empfunden habe, haben mir sehr schöne Lesestunden beschert und mich auch total überzeugt.
Absolut zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.