Gelesen: „City of Dreams – Heather & Ryker (New York Nights 2)“ von Layla Hagen

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎4169 KB
Herausgeber: ‎Piper ebooks (3. Januar 2022)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎352 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Die Liebe in der aufregendsten Stadt der Welt!
Bei Tag ist Ryker erfolgreicher Banker, abends geht der sexy Gitarrist seiner Leidenschaft für die Musik nach. Bei einem seiner Auftritte trifft er auf die Reporterin Heather. Zwischen den beiden sprühen sofort die Funken. Beide spüren, dass ihre Begegnung mehr ist als ein unbedeutender Flirt. Aber die alleinerziehende Heather zögert: Nach der letzten gescheiterten Beziehung hat sie ihrer kleinen Tochter versprochen, dass sie fortan zu zweit bleiben. Doch Ryker lässt nicht locker und kämpft um Heathers Herz …
(Quelle: Piper)

Nachdem ich schon vom ersten Band der „New York Nights“ von Layla Hagen richtig begeistert war habe ich mich nun an Band 2 „City of Dreams – Heather & Ryker“ gemacht.
Dieses Cover hier hat mir wieder so richtig gut gefallen, es passt auch ganz wunderbar zum ersten Band. Und der Klappentext hat mich neugierig gemacht, daher habe ich das eBook geladen und dann auch flott gelesen.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin richtig gut gelungen. Auf mich wirkten sie sehr gut beschrieben und entsprechend auch in die Handlung integriert.
Heather ist alleinerziehend und ihre Geschichte bewegt total. Für ihre Tochter tut sie wirklich alles, dabei stellt sie eigene Bedürfnisse hinten an. Ich fand sie als sympathisch und einfach richtig toll.
Ryker ist ein so toller Kerl, er ist sehr heiß und war mir bereits schon bekannt aus Band 1. Er hat ein großes Herz und kommt sehr realistisch rüber. Und Ryker flirtet für sein Leben gerne, da ist er unumstritten der Beste.
Zwischen den beiden fliegen die Funken, die Chemie, diese Dynamik, das bringt die Autorin hier richtig gut rüber.

Neben den Protagonisten gibt es noch Nebencharaktere, die auch total gut in die Geschichte hineinpassen. So gibt es auch ein Wiedersehen mit Rykers Familie, die einfach wieder richtig genial ist.

Der Schreibstil der Autorin ist wieder so richtig schön. Ich bin erneut flüssig und sehr leicht durch die Seiten hindurch gekommen und konnte ganz wunderbar folgen.
Geschildert wird das Geschehen wechselweise aus den Sichtweisen von Heather und Ryker. Mir hat dies sehr gut gefallen, da ich beiden so noch um einiges näher und habe sie viel besser kennengelernt.
Die Handlung selbst hat mich dann auch wieder total gepackt. Es mag Band 2 sein, man kann hier aber auch ohne Vorkenntnisse lesen und alles gut nachempfinden. Wobei, so in Reihenfolge macht es einfach noch mehr Spaß.
Den Leser erwartet eine emotionale Geschichte, voll mit Gefühlen und Liebe, es passt einfach. Dabei gibt es Hindernisse die überwunden werden müssen. Diese sind aber nicht so heftig wie man es vielleicht erwartet. Aber auch das passt eben so wie es ist, es ist einfach stimmig.
Die Kulisse ist erneut ein Traum. Due Autorin entführt uns wieder nach New York. Diese Stadt passt einfach zu den Charakteren und die Charaktere passen mit ihrer Geschichte zur Stadt.

Das Ende ist in meinen Augen absolut passend gehalten. Es macht alles richtig gut rund und hat mir ein wirklich gutes Gefühl gegeben. Nun warte ich total gespannt auf Band 3, der Ende März 2022 erscheinen soll.

Abschließend gesagt ist „City of Dreams – Heather & Ryker“ von Layla Hagen ein verdammt guter zweiter Teil der „New York Nights“, der mich auch so verdammt gut eingenommen und klasse unterhalten konnte.
Realistisch beschriebene sympathische Charaktere, ein sehr angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional, voller Gefühl und Liebe empfunden habe und deren Setting einfach wunderbar passt, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich echt auch begeistert.
Sehr empfehlenswert!


Rezension „City of Love – Hunter & Josie (New York Nights 1)“

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.