Gelesen: „Mine to Catch – Dunkle Begierde (Getaway-Romance-Reihe 3)“ von Jay Crownover

Format: Kindle Edition
Herausgeber: ‎beHEARTBEAT (26. November 2021)
Sprache: ‎Deutsch
Dateigröße: ‎6112 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎345 Seiten

Manchmal ist die richtige Entscheidung die, die am meisten schmerzt.
Lane Warner ist der Sonnyboy der Warner-Cowboys und daran gewöhnt, im Schatten seiner älteren Brüder zu stehen. Er ist der Lässige und wird von allen gemocht. Selbst wenn es noch so turbulent zugeht – Lane behält die Ruhe. Seit er denken kann ist er in Brynn verliebt, doch sie ist für Lane unerreichbar. In letzter Zeit kam es zwischen den beiden immer wieder zu Spannungen, und Lane sieht keinen anderen Ausweg, als Wyoming und der Ranch für immer den Rücken zu kehren.
Brynn will Lane nicht ziehen lassen, und alles in ihr schreit danach, ihn wieder nach Hause zurückzuholen. Sie hatte früher nicht viel zu lachen und lebte in ständiger Angst, bis der jüngste Warner-Bruder in ihr Leben trat. Schon seit sie ihn zum ersten Mal sah, ist sie in ihn verliebt. Er war alles, was Brynn immer wollte – und er ist auch alles, was sie niemals haben kann. Richtig wäre, ihn ziehen zu lassen …
(Quelle: beHEARTBEAT)

Bisher kannte ich die Autorin Jay Crownover noch gar nicht. Jetzt aber sollte sich das mit „Mine to Catch – Dunkle Begierde“ ändern. Es ist hier der dritte Teil der „Getaway-Romance-Reihe“ und obwohl ich die beiden Vorgänger nicht kannte war ich echt gespannt darauf.
Das Cover und auch der Klappentext haben mich sehr angesprochen und so ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin gut gelungen. Sie wirkten sehr gut beschrieben und auch die Handlungen waren nachzuempfinden.
Ich habe hier Lane kennengelernt. Er ist ein echter Sonnyboy, steht aber irgendwie immer im Schatten seiner Brüder. Ich fand ihn total sympathisch, auch weil er immer ruhig und gelassen ist. Lane ist schon seit er denken kann in Brynn verliebt, doch sie ist unerreichbar für ihn. Daher fasst Lane einen Entschluss, den ich echt mutig fand.Brynn hat mir auch sehr gut gefallen, sie mochte ich ebenso richtig gerne. Sie braucht ein wenig um zu erkennen was sie an Lane hat. Denn auch Brynn ist schon lange in Lane verliebt.

Es sind aber nicht nur die Protagonisten, die mir richtig gut gefallen haben. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut gelungen. Auch sie sind vorstellbar beschrieben und entsprechend ins Geschehen integriert.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig gut zu lesen. So kam ich flüssig und locker durch die Seiten hindurch und konnte sehr gut folgen.
Die Handlung hat mich auch echt gut für sich gewonnen. Es ist zwar, wie bereits erwähnt, der 3. Band, ich hatte aber keine Probleme mit dem Lesen und Verstehen obwohl ich kein anderes Buch kannte.
Ich empfand das Geschehen hier sehr mitreißend und auch spannend. Die eingebrachten Emotionen und Gefühle konnte ich wunderbar nachempfinden, habe mitgelitten und mitgefiebert, es ging mir wirklich auch total unter die Haut.

Das Ende ist dann passend zur Gesamtgeschichte gehalten. Es ist einfach klasse, macht alles gut rund und entlässt den Leser dann auch echt mit einem guten Gefühl.

Alles in Allem gesagt ist „Mine to Catch – Dunkle Begierde“ von Jay Crownover ein Roman, der mich echt sehr gut eingenommen und richtig gut unterhalten hat.
Sehr gut beschriebene Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung die ich als emotional und auch sehr mitreißend empfunden habe, haben mir echt tolle Lesestunden beschert und mich auch echt begeistert.
Sehr zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.